Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Wo warst du? IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Anja Reich & Alexander Osang: Wo warst du?
Jetzt bestellen bei amazon.de! Zwischen den zahlreichen Sachbüchern und Dokumentationsbänden zur Katastrophe am 11. September ist der Roman „Wo warst Du? Ein Septembertag in New York“ eine kleine Kostbarkeit. Es ist eine von Angst durchwehte Liebesgeschichte zweier deutscher Journalisten in New York.
Das Journalistenehepaar Anja Reich und Alexander Osang erzählt in dem Roman abwechselnd (mit zwei Schriftarten von einander abgesetzt) und parallel, wie es den Tag der Katastrophe erlebt hat. Er als Reporter, den es nach dem ersten Flugzeug-Attentat zu den Türmen zog; sie als Ehefrau und Mutter, die mit den Kindern zu Hause in Brooklyn zuschaute, wie sich die Stadt verändert.
Mit ganz normalem Alltag beginnt der Tag des Paars, das zwei Jahre zuvor als Korrespondenten nach New York gezogen war. Osang dachte an einen etwas größeren Häuserbrand, als die ersten Nachrichten über den Fernsehschirm flackerten und er losfuhr, um von der Unglücksstelle zu berichten.– Vorbei an Polizeisperren, gegen den Strom der Menschen, die flüchteten aus dem Unglücksgebiet. „Ich habe dem Tod zugesehen“, sagt Osang später. Anja Reich holt die Tochter aus dem Kindergarten und den Sohn aus der Schule ab, erzählt, wie sie den Tag mit den Nachbarn im Vorort verbracht hat. – Mit der Angst, dass ihr Mann sich an diesem 11. September verändert.
Aus all dem klingt die große Liebe eines Paars und die Liebe der beiden Deutschen zu New York, der bislang noch fremden Stadt, die an diesem 11. September 2001 zum Zuhause wurde. – Ein wunderschönes Buch zur Katastrophe, in dem Alexander Osang die Leser auch mitnimmt in einen Keller, in den die Menschen nach dem Einsturz der Türme geflüchtet waren und sie hautnah die Ausmaße der Katastrophe spüren lässt.

Anja Reich & Alexander Osang: Wo warst du?.
Piper, Juli 2011.
272 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,99 Euro.

Julia Gaß

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Wo warst du? von Anja Reich & Alexander Osang jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.