Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Oksa Pollock. Die Entschwundenen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Anne Plichota & Cendrine Wolf: Oksa Pollock. Die Entschwundenen
Jetzt bestellen bei amazon.de! Oksas bester Freund Gus verschwindet. Nachforschungen der Rette-Sich-Wer-Kann ergeben, dass er von einem durchgedrehten Gemälde aufgesogen wurde. In ihrer versperrten Heimat dienten solche Gemälde zur Läuterung von Straftätern. Der Täter wurde so lange in das Gemälde gesperrt und musste Aufgaben lösen, bis das Gemälde entschied, dass er sich gebessert hätte. Nur hat Gus nichts getan und das Gemälde ist aufgrund von Umständen leider etwas verwirrt und muss zerstört werden. Oksa und ein Teil ihrer Familie machen sich auf in das Gemälde, um Gus zu retten.

Auch der zweite Band der Oksa Pollok Reihe ist eine Mischung aus Teenager-Liebesgeschichte und Fantasy-Roman. Oksa ist hin und her gerissen zwischen Gus und dem geheimnisvollen Tugdual, der mehr als nur Interesse an der Huldvollen ankündigt. Für mich hatte das Buch deutliche Längen, in denen mir Bezeichnungen wie Knock-Bongs oder Herz-Erforsch gewaltig auf die Nerven gegangen sind. Es gibt aber auch gute und spannende Stellen, die das wieder wettmachen. Insgesamt könnte man glaube ich sagen: Für meinen Geschmack benimmt sich Oksa zu sehr wie eine echte Dreizehnjährige und einen Hauch zu weinig wie eine literarische Dreizehnjährige. Erscheinen mir Jugendliche in einigen Jugendbüchern zu abgeklärt und erwachsen, ist das hier ganz und gar nicht der Fall und das ist nur zum Teil witzig.

Fazit: Durchdachte Story für Fans des ersten Bandes. Und ja, ich bin doch gespannt, wie es weitergeht.

Anne Plichota & Cendrine Wolf: Oksa Pollock. Die Entschwundenen .
Oetinger, August 2011.
459 Seiten, Gebundene Ausgabe, 18,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Oksa Pollock. Die Entschwundenen von Anne Plichota & Cendrine Wolf jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.