Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere K├Âstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Happy Family, gelesen von Cathlen Gawlich u.a. IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
David Safier: Happy Family, gelesen von Cathlen Gawlich u.a.
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit Tolstoi wissen wir, dass ungl├╝ckliche Familien jede auf ihre eigene Art ungl├╝cklich ist. Bei Familie W├╝nschmann sieht das so aus: Mutter Emmas Buchladen l├Ąuft in die Pleite und gerade jetzt meldet sich eine h├Âchst erfolgreiche alte Freundin und bringt Emmas m├╝hsam aufrechterhaltenes Selbstl├╝gengeb├Ąude ins Wanken. Frank ist v├Âllig ├╝berarbeitet und hat an gar nichts Interesse. Tochter Fee ist mitten in der Pubert├Ąt und somit aus Prinzip ungl├╝cklich und Sohn Max ist viel zu sehr ein Schlaumeier, um das Gl├╝cklichsein auch nur in Erw├Ągung zu ziehen.

Nach einer v├Âllig missgl├╝ckten Feier, bei der Emma hoffte, ihrem Buchladen neue Impulse geben zu k├Ânnen, begegnen sie mitten im Streit einer Hexe. Alle vier W├╝nschmanns sind als Monster kost├╝miert und die Hexe w├╝nscht ihnen diese Gestalt an. Fortan ist Emma eine blutr├╝nstige Vampirin, Peter Frankensteins Monster, Fee eine Mumie und Max ein junger Werwolf. Es gibt einiges an Verwicklungen und unerw├╝nschten Begegnungen, ehe diese Familie ihr Gl├╝ck findet.

ÔÇ×Happy FamilyÔÇť l├Ąsst die Protagonisten einzeln zu Wort kommen und jeweils ihren ganz pers├Ânlichen Teil der Geschichte erz├Ąhlen. Hervorragend umgesetzt ist das im H├Ârbuch durch die drei verschiedenen Sprecher, die es alle drei auch noch fertigbringen, mehreren Personen die Stimme zu leihen und dabei jeden anders klingen zu lassen. Man hat nie das Gef├╝hl, dass man nicht wisse, wer gerade spricht. Dadurch ist das H├Ârbuch sehr abwechslungsreich und man bleibt gerne dabei.

Die Geschichte selbst reicht allerdings bei Weitem nicht an ÔÇ×Mieses KarmaÔÇť heran. Trotzdem macht das Zuh├Âren Spa├č und man erlebt einige vergn├╝gliche Stunden. Denn Lacher gibt es viele w├Ąhrend des Zuh├Ârens.

Fazit: H├Ârbuch mit Spa├čfaktor

David Safier: Happy Family, gelesen von Cathlen Gawlich u.a..
Argon Verlag, September 2011.
5 CDs, 19,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Happy Family, gelesen von Cathlen Gawlich u.a. von David Safier jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2022 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.