Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der Schädelschmied IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jens Lossau & Jens Schumacher: Der Schädelschmied
Jetzt bestellen bei amazon.de! Jorge: „Jeder hat ein Recht zu kündigen, auch ich. Mal ehrlich M.H., würdest Du in einem Laden arbeiten wollen, der Typen wie mich in seinen Reihen duldet?“ (S. 56)



Wir kennen das ja alle, das perfekte, mysteriöse Verbrechen. Da wird das beklagenswerte Opfer in einem Raum ohne Fenster, dessen einziger Zugang hermetisch abgeschlossen ist ermordet – und die Detektive tappen im Dunkeln. Wie nur kam der Mörder in der Raum, und wie hinaus, wenn selbiger von Innen verschlossen ist?

Wenn das Opfer dann noch ein hoher Zwergenpolitiker ist, dessen Schädel mit ein Dutzend bester Sechszoll-Qulitätsnägel gespickt wurde, dann muss das IAIT, das Institut für angewandte investigative Thaumaturgie die Aufklärung übernehmen. Und das heißt, dass Meister Hippolit und sein Assistent, der Troll Jorge einmal mehr verreisen müssen und in gefahrvolle Abenteuer verwickelt werden.

So geht es auf ins Reich Barlyn, ins Reich der Berge, Stollen und – mörderisch trinkfreudiger Zwerge. Doch hier müssen unsere beiden versierten Ermittler im Dienst des Reiches erkennen, dass sie nicht die Einzigen sind, die die Zwerge um Hilfe gebeten haben. Ein Wettlauf um die lukrative Verbrechensauflösung entbrennt …




Das ungewöhnlichste Ermittlerpaar der modernen Fantasy wieder im Einsatz



Zum nunmehr bereits dritten Mal macht sich unser ungewöhnliche Gespann auf, ein magisches Verbrechen aufzuklären.
Dieses Mal verschlägt es sie in ein weit entferntes Gebiet – und unter Tage. In den Minen der Zwerge machen sie sich, zumeist erstaunlicherweise auf getrennten Wegen auf die Suche nach der Auflösung des Rätsels. Dabei stoßen sie nicht nur auf liebestolle Zwerginnen, fiese Ausbeuter und ausgebeutete Bergzwerge, sondern auch auf ein Komplott intriganter Politiker und ein wohlgehütetes Geheimnis.

Wie nicht anders zu erwarten erweisen die beiden Autoren den literarischen Vorbildern ihre Referenz. Sowohl Sherlock Holmes als auch andere literarischen Ermittler im Dienst der Leser bekommen ihre Anspielung, daneben aber, und das ist insbesondere für einen lustigen Fantasy-Roman bemerkenswert, greifen die Autoren Entwicklungen auf, die an die Situation im Dritten Reich erinnern. Da wird munter drauflos politisiert, wird Fremdenfeindlichkeit offenbart, ein Demagoge verführt die Massen, und auch ein zwergisches SA Äquivalent darf nicht fehlen. Das ist sicherlich überzeichnet, das offenbart oftmals Situationskomik, die aber gerade, weil die persifliert und so glaubhaft erscheint erschreckt.

Das who did it and how wird glaubwürdig und gleichzeitig überraschend abgehandelt, so dass der Fan gepflegter Kriminalmysterien befriedigt das Buch zuklappen wird. Einzig die Running Gags – insbesondere die troll´schen Sprichwörter Jorges – nerven aufgrund ihre Massierung ein wenig, ansonsten erweist sich das Buch als kurzweiliges Lesevergnügen.

Jens Lossau & Jens Schumacher: Der Schädelschmied .
Egmont LYX, Oktober 2011.
352 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der Schädelschmied von Jens Lossau & Jens Schumacher jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.