Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Erratum IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Walter Sorrells: Erratum
Jetzt bestellen bei amazon.de! Erratum, das:
Druck- oder Satzfehler in einer Veröffentlichung,

Errata, Plur.:
mehrere solcher Fehler oder eine Liste von Druckfehlern mit Korrekturen.


Walter Sorrells hat mit „Erratum“ einen Roman geschrieben, der das Thema Paralleluniversum aufgreift und durch originelle Einfälle eine sehr lesenswerte Jugendlektüre geschaffen hat.
Dafür gibt es mehrere Gründe.
Der Roman ist von Anfang an spannend, temporeich, voller witziger Dialoge und außergewöhnlicher Ideen.
Darüber hinaus ist die Sprache leicht verständlich und somit definitiv für die angegebene Altersstufe (ab 13 Jahren) geeignet. Was den Inhalt angeht, bin ich mir, was die Altersstufe angeht, jedoch nicht ganz so sicher. Aber dazu später mehr.

Worum geht es bei „Erratum“?

In erster Linie handelt es sich um einen Abenteuerroman, gespickt mit Science-Fiction Elementen, wie parallele Universen, Zeit- und Ortssprünge sowie einer dunklen Energie in Form eines schwarzen Nichts, das unser Universum nach und nach verschlingen wird.
Doch es gibt noch mehr, was diesen Roman ausmacht.
Wie sollte es anders sein, ist dieses Nichts natürlich nicht von allein entstanden.
Denn zu einer guten Geschichte gehört selbstverständlich ein Bösewicht, der die Schuld an diesem bevorstehenden Drama trägt, aber auch der Held, in diesem Fall eine Heldin namens Jessica, ist mit dabei.
Sie soll das schlimme Ereignis verhindern.
Doch anfangs weiß sie noch gar nichts von ihrem „Glück“.
Das ändert sich, als sie eines Tages ein Geschäft betritt und dort ein Buch entdeckt, das den Titel „Ihr Leb“ trägt. Seltsamerweise beinhaltet dieses Buch Jessicas Biografie. Langsam kommt die Geschichte in Fahrt und die Spannung nimmt zu. Was hat das alles zu bedeuten? Wer ist dieser Typ in der schwarzen Limousine? Was hat es mit der blinden Bibliothekarin und dem zähnefletschenden Hund auf sich?
Zusammen mit ihrem besten Freund Dale erfahren sie nach und nach die Wahrheit.
Nur mithilfe des Buches soll es Jessica gelingen, das Nichts aufzuhalten. Doch dieses geht zu allem Überfluss verloren. Die Jagd artet in einem Wettlauf mit der Zeit aus, da sich das Nichts immer mehr ausbreitet.
Schließlich steht Jessica am Ende vor einer Entscheidung, die für sie eine maßgebliche Veränderung bedeuten würde. Trifft sie die richtige Entscheidung?

Ein wirkliches Schmankerl ist der Buchumschlag. Hier ist jedoch nicht die Optik gemeint, denn das Cover ist eher schlicht in Braun gehalten, sondern es wird zur Abwechslung mal der haptische Reiz angesprochen. Irgendwie hat man das Gefühl, einen Leder- oder Gummieinband zu ertasten. Dies ist zwar nicht wichtig für den Inhalt, aber eine wirklich nette Abrundung des eh schon guten Eindrucks.
Die Schrift ist relativ groß und die Kapitel sehr kurz. So hat man das Buch schnell durchgelesen und auch beim Vorlesen kann man noch schnell ein Kapitel „ranhängen“.

Die Sprache ist zwar, wie schon oben erwähnt, leicht verständlich, nur bei der Thematik ist es manchmal etwas undurchsichtig.
Mehrere Zeitebenen, die Theorie der unzähligen Universen, verschiedene Ortssprünge und Beschreibungen, wie Zum Beispiel: „Das Universum entstand aus einer chronoplastischen Singularität der quartären Phase", sprechen für sich.
Alles ist wirklich spannend und sehr fantasievoll aber vom Inhalt her nicht immer so leicht zu verstehen. Ich finde, das sollte man wissen, sich jedoch nicht davon abschrecken lassen. Denn die Geschichte leidet nicht darunter.
Ein wirklich origineller und spannender Roman, nicht nur für junge Leute.

Walter Sorrells: Erratum.
Gabriel, Juli 2011.
320 Seiten, Gebundene Ausgabe, 14,95 Euro.

Robert Poleschny

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Erratum von Walter Sorrells jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.