Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Irrfahrt IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Toine Heijmans: Irrfahrt
Jetzt bestellen bei amazon.de! „Die Wolken hatte ich nicht gesehen.“ Damit beginnt Donalds Segeltörn von Dänemark nach Harlingen in den Niederlanden. „... Sie müssen auf Befehl aufmarschiert sein. Nun hängen sie vor dem Bug, in Gefechtsaufstellung.“
Für Donald, vierzig Jahre alt, verheiratet, eine Tochter, beginnt ein Krieg mit den Naturgewalten, während er zugleich auch einen Krieg mit sich führt. Er hat den Boden unter den Füßen verloren und dies nicht nur weil er in seinem roten Segelboot „Ismael“ sitzt. Fast drei Monate segelt er schon. Nun befindet er sich auf der Heimreise und betrachtet die Wolken. Wenn man in seinem Leben nicht mehr weiter weiß, wäre so ein Segeltörn in den Norden doch ideal, denkt Donald. Eine Reise zu sich selbst sollte es werden, und die hat der Ich-Erzähler bekommen. Die Frage ist nur, was hat er da bekommen, und wie geht es am Ende mit ihm weiter?
Mit seinem Debüt hat Toine Heijmans, geboren 1969, im vergangenen Sommer in den Niederlanden einen Überraschungserfolg erfahren. Sein Ich-Erzähler nimmt den Leser mit in sein Boot und sprachlich gekonnt auf eine gefährliche Fahrt, die selten überschaubar ist, zum Beispiel die Suche nach der Tochter Maria, die möglicherweise während eines Wachtraums über Bord gefallen ist, oder das Rettungsmanöver in einem seeuntüchtigen Schlauchboot.
Toine Heijmans spielt mit dem Leser wie die hohen Wellen mit dem kleinen Segelboot. Mit Hilfe von Rückblenden, Donalds Tagträumen, Wünschen und Monologen verändert sich immer wieder der Blick auf den schlingernden Kurs. Nur die Aussicht auf ein bedrohliches Ende bleibt als Konstante. Am Ende löst die Erzählperspektive der Ehefrau Hagar die Irrfahrt auf. Doch unmittelbar danach droht neues Unheil, mit dem der Leser dann allein gelassen wird.
Der Verlag hat sich mit der Gestaltung des Romans „Irrfahrt“ einiges einfallen lassen. Die schwarz-weiß Kunstdrucke schenken Anhaltspunkte, ohne jedoch zu erklären. Insgesamt handelt es sich bei dem Roman um eine Irrfahrt, die in mehrfacher Hinsicht für den Leser wahr wird. Er verstört, überrascht und zerpflückt die Erwartungen des Lesers. Viele von ihnen sind während des Törns von den Wellen fortgetragen worden.

Toine Heijmans: Irrfahrt.
Arche, April 2012.
160 Seiten, Gebundene Ausgabe, 18,00 Euro.

Sabine Bovenkerk-Müller

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Irrfahrt von Toine Heijmans jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.