Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Manche Mädchen müssen sterben IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jessica Warmann: Manche Mädchen müssen sterben
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der deutsche Titel „Manche Mädchen müssen sterben“ ist grauenvoll dämlich. Der Originaltitel „Between“, der gut ins Deutsche hätte übersetzt werden können, wird dem Thema des Buches gerecht:
Die Leiche von Liz Valcher, die gerade ihren 18. Geburtstag gefeiert hat, schwimmt im Wasser. Doch ihre Seele schwebt noch „zwischen“ Leben und Tod.
Sie ist entsetzt darüber, dass sie offensichtlich tot ist, dass sie dem ebenfalls toten Jungen Alex Berg begegnet, der sie sehen kann und sie durch die Zeit zwischen Leben und Tod begleitet.
Für beide gibt es einen Grund, warum sie noch da sind. Liz muss heraus finden, warum sie gestorben ist. Sie beobachtet das Leben ihrer Freunde und ihrer Familie, sieht ihren Freund und begreift schließlich, dass es in ihrem Leben Geheimnisse gab, die sie nur in diesem „Dazwischen“ lösen kann. Sie beobachtet die polizeilichen Ermittlungen rund um ihren Tod, begleitet das Auseinanderbrechen der Ehe ihres Vaters mit ihrer Stiefmutter und sieht ihre Freundinnen, die sich um ihre Kleidung und ihr Make up balgen. Ihre Schwester verführt inzwischen ihren Freund.
Langsam fragt sie sich: War das Leben der schönen, erfolgreichen, glücklich verliebten Liz perfekt? War sie ein „guter“ Mensch? Waren ihre Eltern und Freunde ehrlich zu ihr? Auch ihre Begegnung mit dem toten Alex trägt zur Aufklärung der vielen Rätsel bei. Auch er konnte mit seinem Leben und Sterben noch nicht abschließen.
Damit wird diese Geistergeschichte auch zu der Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Jungen, die zwar in dem gleichen Ort gelebt haben, aber doch in völlig verschiedenen Welten. Die glamouröse Welt der schönen, beliebten Liz und der Außenseiterwelt von Alex.
Die Handlung ist spannend, die Liebesgeschichte rührend, die Rückblicke geben immer genug preis, um am Ball zu bleiben.
Lesen … und niemals vorblättern!

Jessica Warmann: Manche Mädchen müssen sterben.
Penhaligon, Januar 2012.
416 Seiten, Taschenbuch, 14,99 Euro.

Corinna Griesbach

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Manche Mädchen müssen sterben von Jessica Warmann jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.