Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Numbers 03. Den Tod im Griff IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Rachel Ward: Numbers 03. Den Tod im Griff
Jetzt bestellen bei amazon.de! Atemberaubend! Das fasst Rachel Wards dritten und abschließenden „Numbers“-Band in einem Wort zusammen. Zwei Jahre sind seit den Ereignissen des letzten Bandes vergangen und die kleine Mia ist ein Kleinkind geworden. Sie ist äußert weit für ein Kind ihres Alters und seit dem verheerenden Brand flimmert die Nummer von Adams Großmutter Val in ihren Augen. Für Adam ist es immer noch unbegreiflich, was wirklich passiert ist. Kann Mia die Todesdaten mit ihren Mitmenschen tauschen? Ist sie vielleicht sogar gefährlich und wird es wieder tun? Da treffen Adam, Sarah und Mia in der zerschlagenen Welt auf Saul – und dessen Zahl flimmert ebenfalls. Was hat das zu bedeuten …?

Die Zivilisation ist mit den verheerenden Unglücken zum Erliegen gekommen. Es gibt keine technischen Kommunikationsmittel mehr, Medikamente sind Mangelware und man kämpft täglich ums Überleben. Zu allem Überfluss ist Sarah schwanger und wird bald ein zweites Baby zur Welt bringen. Adam hat Angst um seine kleine Familie, die sich seit zwei Jahren auf der Flucht befindet und möchte am liebsten weiterziehen. Doch Sarah kann nicht mehr, ist von Schmerzen geplagt und will einfach zur Ruhe kommen. In diesem Zwiespalt trifft Saul auf die kleine Gruppe, entführt Mia und bringt so Adam in seine Gewalt. Auch er hat eine besondere Gabe, die er allerdings nicht wie Adam nutzt, um den Menschen zu helfen. Er setzt sie zu seinem eigenen Vorteil ein.

Rachel Wards neuer Roman ist absolut temporeich, man liest ihn an einem Nachmittag, in einem Rutsch und es fühlt sich so an, als wäre gar keine Zeit vergangen. Rasant wechseln die Kapitel zwischen Adam und Sarah, die jeder für sich einen eigenen Blick auf das Geschehen haben. Davon gewinnt dieser Roman. Adam mit seiner Sicht auf die Zahlen, Sarah mit ihren Visionen und dem Wunsch nach Geborgenheit. Beide zerrissen durch den mächtigen Saul und seine düsteren Ideen. „Den Tod im Griff“ bringt die Trilogie über die Todeszahlen zu einem absolut durch und durch gelungenen Abschluss. Dieses Buch hat Power und wird allen Lesern und Leserinnen ab 15 Jahren gefallen, die die beiden Vorgänger bereits verschlungen haben. Es sei allerdings nicht angeraten, mit diesem Band zu beginnen. Er ist die Folge aus Band Zwei und macht für sich gesehen nur bedingt Sinn.

Unbedingt lesen!

Rachel Ward: Numbers 03. Den Tod im Griff.
Chicken House, Mai 2012.
320Seiten, Taschenbuch, 13,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Numbers 03. Den Tod im Griff von Rachel Ward jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.