Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Chroniken von Hara 01: Wind IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Alexey Pehov: Die Chroniken von Hara 01: Wind
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit mehreren Jahren sind Ness und Lahen von Ort zu Ort gezogen und waren niemals irgendwo richtig Zuhause. Erst vor zwei Jahren wagten sie, sich niederzulassen und zur Ruhe zu kommen. Ein großer Fehler, wie sich nun herausstellt, denn Ness ist ein gesuchter Meuchelmörder und seine Frau Lahen eine heimliche Windsucherin - beide müssen sie unbedingt unentdeckt bleiben. Und dann stehen ausgerechnet ehemalige Bekannte von Ness vor ihrem Haus und behaupten, dass ein Kopfgeld auf Ness ausgesetzt ist, der einst einen grausamen Mord an einer Schreitenden begangen hat. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als auch noch die gefürchteten Krieger und Magier seines größten Feindes in das Dorf einmarschieren ...

War ich von Pehovs Siala Reihe nicht ganz so begeistert, konnte mich "Wind", der erste Band der Chroniken von Hara, diesmal voll und ganz überzeugen! Dieser Roman hat alles, was ich von einem guten Fantasybuch erwarte. Er ist fantasievoll, actiongeladen, spannend, hat eine leichte romantische Note und viele, viele geheimnisvolle Szenen, die sich allemählich zu einem Bild zusammenfügen. Ness als eine der wichtigsten Hauptfiguren hat Ecken und Kanten, selbst Geheimnisse vor den Lesern und seiner Frau und Lahen mit ihrer besonderen Gabe des Windsuchens und der lautlosen Kommunikation mit Ness sorgt für Nervenkitzel.

Mitgeliefert wird auch eine Karte der Umgebung, in dieser habe ich mich allerdings oftmals verloren gefühlt. Es werden zahlreiche Orte des Landes genannt, die sich auf der Karte überhaupt nicht finden lassen. Irgendwann habe ich aufgegeben, diese ständig nachschlagen zu wollen. Das Glossar im Anhang ist leider auch nicht immer das aufschlussreichste.
Das tut der Freude allerdings nur wenig Abbruch. "Wind" ist ein Spitzenroman mit tollen Figuren, einem netten, flüssigen Schreibstil und tausend Dingen zum Entdecken. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Fans von Markus Heitz oder Christoph Hardebusch diese Lektüre des russischen Autors mögen werden.

Spitzenmäßig! Hat mich super unterhalten und ich schwärme selten so ausgiebig von einem Roman!

Alexey Pehov: Die Chroniken von Hara 01: Wind.
Piper, April 2012.
496 Seiten, Taschenbuch, 16,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Chroniken von Hara 01: Wind von Alexey Pehov jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.