Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die sterblich Verliebten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Javier Marias : Die sterblich Verliebten
Jetzt bestellen bei amazon.de! Von heute aus gerechnet gebe ich ihm noch 2 – 4 Jahre. Dann hat er ihn. Den Literaturnobelpreis. Die sterblich Verliebten ist eine Geschichte, die sowohl als großes klassisches Drama durchgeht - sogar an Shakespeare erinnert - aber auch als beklemmende moderne Prosa beeindruckt.
Eine beiläufig heitere Beobachtung eines Paares beim Frühstücken irgendwo in Madrid. Die Ich-Erzählerin, die Verlagsangestellte Maria, führt uns behutsam in den Roman hinein - und irgendwann ebenso behutsam auch wieder raus – und nimmt uns mit in eine Welt, die ständig pendelt zwischen philosophischer Erzählkunst, trivialer Begehrlichkeiten und literarisch - universitärer Vorlesung. Wir tauchen ein in Standardwerke von Alexandre Dumas – die vier Musketiere - und des Honoré de Balzac – Oberst Chabert. Lesen und folgen staunend diesen Interpretationen und Deutungen. Wobei die Abschweifung ein poetisches Stilmittel von Javier Marias ist, der man mit Freude hinterher liest. Sicher, manchmal wird es schwer, wenn nach einer kurzen, gesprochenen Entgegnung oder nach einer längeren wörtlichen Rede, ein ums andere mal, eine seitenlange Gedankenkette – ohne Punkt - müde macht. Man ertappt sich beim nochmaligen Lesen. Doch das lohnt sich eigentlich immer. Viele dieser Gedanken in Schriftform meint man, für sich und für wann auch immer, anstreichen zu müssen. Sich zumindest merken. Die Seitenzahl notieren. Zum Ende hin allerdings, wird der Roman einfacher und voraussehbarer. Gedanken die Maria kommen, Zweifel und Nachfragen – auf die ich schon weit früher gekommen wäre.
Aber geschenkt – Maria ist verliebt, zwar nicht unsterblich, aber immerhin so, dass sie gerne belogen werden will – solange, bis die Wahrheit, bis sich nichts mehr verheimlichen lässt. Und doch, auch das Ende bleibt offen.
Alles fällt in sich zusammen, wie der Fußabdruck den die nächste Welle verschluckt. Das Leben geht weiter.

Javier Marias : Die sterblich Verliebten.
Fischer, April 2012.
432 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,99 Euro.

Fred Ape

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die sterblich Verliebten von Javier Marias jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.