Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Drachenkampf IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Pierre Pevel: Drachenkampf
Jetzt bestellen bei amazon.de! Paris im Jahre des Herren 1633, Louis XIII regiert im Louvre, Kardinal Richelieu, sein wichtigster Minister sorgt dafür, dass das französische Königreich sicher ist – zumindest versucht er dies.
England ist nach dem Fall von La Rochelle zunächst befriedet, der Konflikt mit Lothringen schwelt aber noch, da erreichen beunruhigende Gerüchte das Ohr des Kardinals.

Ausgerechnet Alessandra di Santi, Meisterspionin unter dem Schutz des Papstes, will etwas von einer Verschwörung gegen den König erfahren haben. Wenn sie mehr preisgeben soll, verlangt sie den Schutz des Kardinals. Als Beweis für die Wahrheit ihrer Behauptung übergibt sie Rochefort ein Siegel der Schwarzen Kralle, der Bruderschaft der Drachen die sich von Neuem anschickt auch in Frankreich eine Loge zu errichten.

So reiten sie wieder aus, die Musketiere des Königs und die Wache des Kardinals für Frankreich und die Menschen im Kampf gegen Magie und Drachen …



Mit seinem Zweiteiler um die Drachen und die Mantel- und Degenhelden hat der in unserem Nachbarland sehr erfolgreiche Autor Pevel auch einen Stoff vorgelegt, der teutonischen Lesern mundet. Mit dem Flair von Dumas´ Musketieren – d´Artagnan und einige der Figuren aus den drei Musketieren treten in Nebenrollen auf – legt er einen Plot vor, der sich außerhalb des Üblichen bewegt.

Während die sonst so erfolgreichen Fantasy-Epen uniform und damit letztlich auf Dauer langweilig daherkommen, geht der Franzose einen eigenen Weg. Geschickt mischt er dabei historische Fakten mit einer glaubwürdigen Zeichnung des Lebens zur Zeit Kardinal Richelieus, und seiner ganz eigen Lindwurm-Schöpfung. Das atmet viel Stimmung, hält jedoch Menge Verwicklungen, Geheimnisse und Intrigen für den Leser bereit, so dass die Zeit der Lektüre wie im Fluge vergeht.

Hatte Heyne dem ersten Band des Zweiteilers noch im Paperback debutieren lassen – die Neuauflage erschien letzten Monat im Taschenbuch – so erscheint der abschließende Teil als Taschenbucherstveröffentlichung. Dies mag man als Hinweis darauf werten, dass die Verkaufszahlen nicht berauschend waren, am Inhalt kann dies aber nicht liegen. Vielleicht scheuen viele Leser den französischen Autorennamen, greifen lieber zu anglistischen Verfassern, wobei ein Blick über den Tellerrand vorliegend lohnen würde. Pevel weiß seine Leser spannend und kurzweilig zu unterhalten, mir hats gefallen.

Pierre Pevel: Drachenkampf.
Heyne, März 2012.
432 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Drachenkampf von Pierre Pevel jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.