Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Ein besonderer Junge IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Philippe Grimbert: Ein besonderer Junge
Jetzt bestellen bei amazon.de! Louis studiert in den Siebzigerjahren in Paris, obwohl er noch gar nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen will. Der allgemeine Leitspruch „Seid realistisch, fordert das Unmögliche“ hilft ihm wenig.
Erst die Stellenanzeige: „Suche motivierten jungen Mann für die Betreuung eines besonderen Jugendlichen während eines Aufenthalts mit seiner Mutter in Horville (Calvados)“ eröffnet ihm eine Aus- und Bedenkzeit. Kaum angekommen in dem vertrauten Ferienort seiner Kindheit, wird Louis nicht nur von den schmerzenden Erinnerungen geplagt, sondern auch von den Forderungen des 16-jährigen Iannis und dessen Mutter überrollt. Diesen kann er nur gerecht werden, wenn er seine routinierte Verweigerungshaltung aufgibt.
Philippe Grimbert, geboren 1948 in Paris und Autor des Bestsellers „Ein Geheimnis“, ist Psychoanalytiker mit einem Schwerpunkt in der Jugendpsychologie. Dieses Wissen fließt in eine gewählte, einfühlsame Sprache, ohne auf Fachtermini zurückzugreifen. Interessant und zugleich spannend wird der Roman durch die drei im Ausnahmezustand befindlichen Hauptfiguren. Louis sucht sein Lebensziel, Iannis Mutter Helena einen Ausweg aus ihrer unglücklichen Ehe, während Iannis selbst seine Fähigkeiten der Kommunikation versteckt. Ob alle drei tatsächlich einen Ausweg aus ihrem Dilemma finden, bleibt verborgen. Jeder von ihnen lässt sich zu Dummheiten hinreißen, die mitunter im Leben zu einem glücklichen Ende führen können. Im Roman schenken allein die eine oder andere Andeutung ein paar Hinweise. Die gelungene Figurenzeichnung und die nur beiläufig skizzierten Schicksale berühren so sehr, dass „Ein-immer-weiter-Lesen“ fast schon automatisch passiert, auch wenn die eine oder vielleicht andere eingefügte Erinnerung wie ein kleiner Fremdkörper durch einen ansonsten wunderbar gegossenen Text hervor sticht.

Philippe Grimbert: Ein besonderer Junge.
dtv, Juli 2012.
180 Seiten, Taschenbuch, 14,90 Euro.

Sabine Bovenkerk-Müller

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Ein besonderer Junge von Philippe Grimbert jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.