Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Wir beide, irgendwann IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jay Asher & Carolyn Mackler: Wir beide, irgendwann
Jetzt bestellen bei amazon.de! Es ist 1996 und das Internet gewinnt zusehends an Popularität. Auch die 16-jährige Emma erhält eine CD, mit deren Hilfe sie das Internet auf ihrem neuen Computer einrichten kann. Sie ist aufgeregt und freut sich auf ihre erste Email, denn ihre Freundinnen schwärmen bereits von der neuen Kommunikation. Und dann kommt doch alles ganz anders … Ihr langjähriger Kumpel Josh, mit dem sie sich in letzter Zeit auseinander gelebt hat, entdeckt mit ihr eine Seite namens „Facebook“ – und die ist wirklich sonderbar. Dort schreibt auf eine Frau namens Emma, doch ist sie 15 Jahre älter als der Teenager. Erst als Emma auf dem Bild der Fremden ihre eigene Halskette sieht, beginnt sie allmählich zu verstehen. Facebook zeigt Emmas Zukunft in 15 Jahren! Sie ist erschrocken über die unglückliche, arbeitslose Frau mit dem Mann, der ihr fremdgeht. So hat sie sich ihr zukünftiges Leben nicht vorgestellt. Auf Joshs Facebook-Profil hingegen lässt sich erkennen, dass er mit dem hübschesten Mädchen der Schule verheiratet ist und eine Schar toller Kinder hat. Das will Emma nicht auf sich sitzen lassen und setzt alles daran, ihre Zukunft zu ändern – mit allem Mitteln …

Jay Ashers „Tote Mädchen lügen nicht“ war einer der Erfolge der letzten Jahre. Ein Roman mit Spannung und Tempo, den man atemlos liest. Natürlich ist „Wir beide, irgendwann“ nicht so. Aber das Jugendbuch bleibt ein toller Roman, den man gerne liest. Die beiden Hauptfiguren, die im Wechsel das Geschehen erzählen, bieten Abwechslung und sind sympathisch gezeichnet. Ganz leicht kann man sich in sie hineinversetzen und sie bieten zwei Handlungsmöglichkeiten, wie man damit umgehen kann, die eigene Zukunft zu kennen. Emma zum Beispiel setzt alles daran, ihre Zukunft zu ändern, den unliebsamen Gatten und die ungewollte Heimat loszuwerden. Josh hingegen arrangiert sich mit seiner Zukunft, wenn sie ihm auch sonderbar vorkommt. Denn wie kann das beliebteste Mädchen der Schule sich für einen Außenseiter wie ihn zu interessieren beginnen? Er macht sich Gedanken, wie wohl der erste Kontakt zwischen ihnen entstehen könnte und was zu diesem tollen Leben führen wird. Dadurch ist das Buch abwechslungsreich und toll gestaltet. Langweilig wird es auf den 400 Seiten wirklich nicht.

Asher und Mit-Autorin Mackler liefern die ganze Bandbreite von Teenager-Gefühlen und bereiten die so auf, dass nicht nur Jugendliche ab 14 Jahren Gefallen an dem Buch finden werden, sondern auch interessierte Erwachsene und Fans de Autors. Die Figuren sind für einen Jugendroman angemessen ausgearbeitet, könnten hier und da noch etwas Tiefe vertragen, rühren aber doch gegen Ende des Romans ungemein an. Man muss sich selbst der Thematik stellen und unweigerlich fragen, was man in Emmas oder Joshs Situation tun würde. Mit Blick auf den zunehmenden Einfluss der neuen Medien auf die nachwachsende Generation bringt das Buch zudem brandheiße Aktualität mit.

Toller Lesespaß mit Nachdenk-Faktor! Ein nettes, wenn auch nicht überragendes Buch für Teenager und interessierte Erwachsene.

Jay Asher & Carolyn Mackler: Wir beide, irgendwann.
Cbt, August 2012.
400 Seiten, Gebundene Ausgabe, 17,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Wir beide, irgendwann von Jay Asher & Carolyn Mackler jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.