Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Drachengold IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Naomi Novik: Drachengold
Jetzt bestellen bei amazon.de! Obwohl er sein Heimatland, sein geliebtes England vor der Bedrohung durch die perfiden Pläne Napoleons gerettet hat, wurden Captain Will Laurence und sein Drache Temeraire angeklagt und wegen Verrat zum Tode durch den Strang verurteilt. Lediglich seine Verdienste um König und Krone haben verhindert, dass er am Strang baumelte. Statt dessen hat man ihn begleitet natürlich von seinem Drachen in die Strafkolonie nach Neu Süd-Wales verbannt.
Hier haben sie sich, abseits der Unabhängigkeitsbestrebungen in der Strafkolonie ihre neue Heimat aufgebaut. Und hier findet sie denn auch der britische Botschafter in China, der Laurence ein Angebot macht, das er kaum ausschlagen kann.

Eine volle Rehabilitation, seine Ehre und sein Vermögen wenn er nur dabei hilft, den neuen Plan Napoleons zu verhindern. Der französische Monarch hat sich mit den Afrikanern verbündet und in Brasilien die dortige Königsfamilie in Rio eingekesselt.

Doch schon auf dem Weg nach Südamerika geht so einige Schief. Das Schiff, das Temeraire und Laurence befördert sinkt, sie geraten in französische Gefangenschaft, werden auf einem Eiland ausgesetzt, müssen eine Meuterei überstehen und havarieren im Reich der Inkas. Auf dem Weg zum Inka-Herrscher stoßen sie erneut auf eine französische Expedition, die versucht das mächtige Reich der Inkas als Verbündeten zu gewinnen. Einmal mehr hängt es an dem ehemaligen Kapitän zur See und seinem Drachen das Schlimmste für Krone und Empire zu verhindern und Napoleons Pläne zu durchkreuzen …


Naomi Novik hat mit ihrer Drachensaga Geschichte geschrieben. Satt ihre Lindwürmer in einer der austauschbaren, typischen Fantasy-Welten auf Abenteuer auszusenden, schildert sie uns eine Welt, in der Wellington, Napoleon und Co ihre Schlachten mit Hilfe eben jener geflügelten Kreaturen schlagen. Dass die Drachen dabei intelligent sind, dass sie treu zu ihren Freunden stehe, aber auch teilweise durchaus ihren eigenen Kopf haben macht einen Großteil der Faszination der Romane aus. Mit großem Geschickt hat die Autorin ihre Welt immer weiter ausgebaut, und dabei die Drachen als faszinierenden Bestandteil einfließen lassen und die symbiotische Synthese zwischen Mensch und Drache thematisiert.

Gerade in den letzten Romanen aber haben das Tempo und die Faszination ein wenig nachgelassen.
Um so begeisterter war ich dann, als die Autorin, nachdem sie bereits China und den dortigen Lebensumständen der Drachen wie Menschen ihre Referenz erwiesen hatte nun eine andere Hochzivilisation in den Mittelpunkt der Handlung stellte. Das sagenhafte Reich der Inkas, das vorliegend nicht von den spanischen Konquistadores erobert und geplündert, ja geschliffen worden ist dient ihr als neues, faszinierendes Panorama. Und sie nutzt dies weidlich und geschickt aus. Hier kommt der gerade in den letzten beiden Romanen von mir schmerzlich vermisste Flair wider auf, durch die Augen unser Erzähler das Bild einer unbekannten Zivilisation in all ihren Eigenheiten und Besonderheiten zu erhaschen.

Penhaligon hat sich erneut erfolgreich bemüht, das Buch aus der Masse der Veröffentlichungen herauszuheben. Der Umschlag wurde so strukturiert, dass er reliefartig an Schuppen erinnert, die phantastische Titelbildzeichnung mit dem Drachen wurde erneut im Prägedruck mit Spotlackierung ausgeführt so dass das Buch schon äußerlich ins Auge fällt.

Naomi Novik: Drachengold.
Penhaligon, Juni 2012.
416 Seiten, Taschenbuch, 14,99 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Drachengold von Naomi Novik jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.