Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Statisten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Kiran Nagarkar: Die Statisten
Jetzt bestellen bei amazon.de! „ ... Er ist der Dreiundzwanzigste von links in der siebten Reihe, und ich bin die Nummer vierzehn von rechts in der fünften. ... Wir sind die Statisten. ... Wir sind Herr und Frau Niemand. ... Bei einer Einstellung sind wir vielleicht mitten im Bild, aber es kann genauso gut passieren, dass man uns bei der Nachbearbeitung ganz aus dem Film rausschneidet. ... Wir sind so daran gewöhnt, ignoriert zu werden, ... dass wir aufhören zu existieren.“
Eddie und Ravan sind Statisten in Bombay und damit winzige Rädchen in Bollywoods großem Getriebe der Hindi-Filme. Beide wollen nicht nur existieren, sondern wirklich leben. Dabei ist das Leben in den Hochhäusern der Armen mehr als nur schwierig. Eifersucht, Kriminalität, Ausgrenzung, Familienfehden sowie Traditionen durch Religion und Herkunft machen es den beiden schwer, ihren Platz im Leben zu finden. Eddie möchte mit ganzer Künstlerseele ein Star werden, während Ravan unter seinem unheilverkündenden Namen leidet und Eddies unerreichbare Schwester Pieta liebt. Dass sich Eddie und Ravan wegen eines tödlichen Unfalls zunächst als Feinde betrachten, wird der Grundstein ihrer „Karriere“ beim Film. Aber auch als Statisten sind sie noch unendlich weit von ihrem Ziel entfernt.
Der preisgekrönte Autor Kiran Nagarkar hat einen bunten, wendungsreichen Roman geschaffen, der den Leser tief in das entbehrungsreiche Leben der Armen in Bombay eintauchen lässt. Im Mittelpunkt stehen ausnahmslos Außenseiter, deren jeweilige Erzählperspektive in einer bild- und nuancenreichen Sprache präsentiert wird. Neben den häufig wechselnden Perspektiven werden in der ersten Hälfte des Romans Artikel eingefügt. Einer handelt zum Beispiel die Geschichte der Hochzeitsbands ab, weil sowohl Eddie als auch Ravan zunächst als Musiker das große Geld verdienen wollen. Dadurch wird einerseits viel Information gegeben, gleichzeitig jedoch der Erzählfluss ausgebremst. Richtig viel Spaß macht die Lektüre ab der zweiten Hälfte, wenn der Schwerpunkt des Romans bei Eddie und Ravan bleibt.
Der 1942 in Bombay geborene Autor Kiran Nagarkar lebt auch heute noch dort und vermittelt dem Leser unzählige authentische und kenntnisreiche Details, die weit über das allbekannte Kastensystem in Indien hinausreichen.


Kiran Nagarkar: Die Statisten.
A1 Verlag, August 2012.
633 Seiten, Gebundene Ausgabe, 28,00 Euro.

Sabine Bovenkerk-Müller

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Statisten von Kiran Nagarkar jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.