Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Klagenfurter Texte IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Hubert Winkels (Hrsg.): Klagenfurter Texte
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der Herausgeber Hubert Winkels hat in diesem Buch eine Auswahl der besten Texte von den Teilnehmern des Ingeborg-Bachmann-Preis 2012 getroffen.

Der Ingeborg-Bachmann-Preis zählt zu den wichtigsten Literaturauszeichnungen im deutschsprachigen Raum und wird seit 1977 jährlich in Klagenfurt verliehen.
Drei Tage dauert der Lesespektakel am Wörthersee, der auch live im Fernsehen verfolgt werden kann.

Alle Teilnehmer haben sich bereits in einer Vorauswahl der Jury für den Lesewettstreit qualifiziert. Fünfundzwanzig Leseminuten haben die Autoren zur Verfügung um ihre Texte dem Publikum und der Jury vorzustellen.
Den Bachmann-Preis im Jahr 2012 erhielt Olga Martynova mit ihrem Text "Ich werde sagen: Hi". Der kelag-Preis wurde an Matthias Nawrat mit seinem Text "Unternehmer" verliehen. Den 3sat-Preis erhielt Lisa Kränzler für den Text "Willste abhauen". Inger-Maria Mahlke erhielt den Ernst-Willner-Preis für ihren Text "Schmerzpatientinnen", und der BKS Bank Publikumspreis wurde an Cornelia Travnicek für ihren Romanauszug "Junge Hunde" verliehen.
In diesem Jahr greifen acht von vierzehn vorgetragenen Texten das Thema Kindheit und Adoleszenz auf. Auch Tiere sind häufig in den Geschichten vertreten.
In den Klagenfurter Texten sind nicht nur die Beiträge der wettlesenden Autoren abgedruckt, sondern auch Auszüge aus den Diskussionen der Jury, die Abstimmungen der Jurymitglieder zur Preisvergabe und ein Pressespiegel.

Wer sich für die junge deutschsprachige Literatur interessiert und wissen möchte, welche Thematik die Autoren bewegt, wie ihre Geschichten aufgebaut sind, welcher Stilmittel die Autoren sich bedienen, für den sind die Klagenfurter Texte ein Muss. Mindestens ebenso interessant und aufschlussreich zu lesen sind die zum Teil kontrovers geführten Diskussionen der Juroren und ihre Auslegungen über die Texthandlungen, die gewählte Sprache, Motive, Kunstgriffe...

Hubert Winkels (Hrsg.): Klagenfurter Texte.
Piper, Oktober 2012.
224 Seiten, Gebundene Ausgabe, 14,99 Euro.

Annegret Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Klagenfurter Texte von Hubert Winkels (Hrsg.) jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.