Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Hure Babylon IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ulf Schiewe: Die Hure Babylon
Jetzt bestellen bei amazon.de! Arnaut de Montalban hat alles, was er sich je erwünscht hat: Seine geliebte Ermengarda, die Vizecomtessa von Narbona - sie ist zwar verheiratet, aber nur pro forma - ein eigenes Landgut und er genießt hohes Ansehen als Anführer ihrer Leibgarde.
Doch das Glück ist nicht von Dauer.
Ermengarda verliert zum zweiten Mal ihr gemeinsames Kind und obwohl es ein uneheliches wäre, hatten sie sich beide darauf gefreut. Arnaut beginnt zu zweifeln. Leben sie nicht in Sünde? Straft Gott sie deshalb mit dem Tod ihrer Leibesfrucht?
Als der Abt Bernard de Clairvaux in die Gegend kommt und in glühenden Predigten zum Kreuzzug aufruft, jedem Ritter Christi Vergebung all seiner Sünden verspricht, hört Arnaut den Ruf. Gegen Ermengardas Willen macht er sich mit Jori als Waffenknecht und einer Handvoll Getreuer auf den langen beschwerlichen Weg.
Angeführt von zwei Königen sind die Krieger des großen Heeres siegesgewiss, Edessa werden sie schnell von den Türken befreien und mit Ruhm und Reichtümern überhäuft heimkehren.
Das erweist sich als Trugschluss.
Als die ersten Schlachten verloren sind, kommen Arnaut Zweifel, ob seine Entscheidung richtig war. Zum Umkehren ist es längst zu spät. Ihm wird klar, er muss versuchen, diesen Wahnsinn zu überleben, wenn er Ermengarda je wiedersehen will.

Mit der Hure von Babylon schließt sich der Zyklus, der mit »Der Bastard von Tolosa« begann und mit »Die Comtessa« weiterging. Arnaut, Enkel des Jaufré de Montalban, Held des ersten Romans, steht erneut im Mittelpunkt. Vor dem wahren historischen Hintergrund des zweiten Kreuzzuges von 1147 bis 1149 spinnt der Autor die Familiengeschichte derer de Montalban weiter. Vertraut sind die Figuren inzwischen dem Leser, es ist wie ein Wiedersehen mit alten Freunden; so lebensecht sind sie gezeichnet, dass man ständig mitten im Geschehen steht. Schonungslos realistisch zeigt Ulf Schiewe die Gräuel des Krieges und stellt die Frage, ob es legitim ist, für eine Religion zu töten und warum eine Religion besser sein soll als eine andere. Nach der Lektüre dieser bewegenden Geschichte versteht man den tiefen Riss zwischen Westen und Osten, dessen Nachwirkungen auch heute noch spürbar sind. Der Autor lässt nichts aus - Templer und Geistliche, die weder fromm noch züchtig leben, ebenso wenig wie Unterdrückung der Schwachen, Intrigen, Verrat, kaltblütigen Mord. Einige neue und sympathische Nebenfiguren lernt der Leser kennen und zwischen all dem Schlachtgetümmel entspinnt sich eine bezaubernde und sehr einfühlsam erzählte Liebesgeschichte. Sauber recherchierte Fakten, immer in die Handlung eingebunden und dynamische Dialoge, gespickt mit Einsprengseln der Lenga Romana sowie spannende Wendungen laden dazu ein, an langen dunklen Winterabenden bei einer Tasse Tee tief einzutauchen in den Roman und in ein hochinteressantes Kapitel der Weltgeschichte. Ulf Schiewe, der erst spät im Leben zum Schreiben kam, zeigt sich einmal mehr als begnadeter Erzähler, der Figuren und Bilder in den Kopf des Lesers zaubern kann.
Wo warst du all die Jahre davor, und was kommt als Nächstes, möchte ich ihn fragen.

Ulf Schiewe: Die Hure Babylon.
Droemer, November 2012.
576 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,99 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Hure Babylon von Ulf Schiewe jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.