Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Sternenfeuer - Vertraue Niemandem IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Amy Kathleen Ryan: Sternenfeuer - Vertraue Niemandem
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Sternenfeuer-Saga geht weiter!
Vor Jahrzehnten brachen zwei Generationsschiffe von der zerstörten Erde auf, um in New Earth zu siedeln und einen neuen Anfang zu machen: Die Empyrean und die New Horizon. Doch die New Horizon unter der fanatischen Anne Mathers griff die Empyrean an, entführte die Mädchen, stahl deren Eierstöcke für die unfruchtbaren Frauen der New Horizon. Beim Angriff starb ein Großteil der Erwachsenen der Empyrean, der Rest ist auf der New Horizon gefangen. Auf sich allein gestellt, müssen die Kinder und Jugendlichen das Schiff am Laufen halten. Waverly, der es gelang, die Mädchen zurückzubringen, sieht sich Vorwürfen ausgesetzt, weil sie den Eltern nicht helfen konnte. Seth, der Einzelgänger, sitzt ohne Verfahren in der Arrestzelle und Kieran, den Waverly einst liebte, entwickelt sich als selbst ernannter Captain mehr und mehr zum Diktator.
Eine Reihe mysteriöser Vorfälle an Bord des Schiffes führen dazu, dass jeder jeden des Verrats und der Sabotage verdächtigt und bald kochen die Emotionen über. Da entkommt Seth der Brig. Während die Fraktion um Kieran dem ungeliebten Seth an allem die Schuld gibt, ist dieser bald einem Unbekannten auf der Spur. Hatte Waverlys Shuttle, mit dem sie die Mädchen rettete, einen blinden Passagier an Bord? Und wenn ja, was hat er vor?
Unvermittelt wird Kieran von Anne Mathers kontaktiert. Sie will Friedensverhandlungen. Doch kann man dieser Verrückten überhaupt trauen?

Ein spannendes Setting - zwei Gruppen Überlebende der zerstörten Erde auf dem Weg, ein neues Paradies zu gründen. Auf dem einen Schiff die fanatisch religiösen Anhänger der selbst ernannten Prophetin Anne Mathers, auf dem zweiten die Jugendlichen, die, allein und ohne Erwachsene, ums nackte Überleben kämpfen und dabei mehr über ihre inneren Dämonen lernen müssen, als es ihnen lieb ist. Der zweite Band knüpft nahtlos, mitten in der Handlung, an den ersten Band an und es ist ratsam, diesen gelesen zu haben. Die Autorin verzichtet auf Rückblenden und Nacherzählungen, die treue Leser von Serien oder Trilogien oft als störend empfinden.
Der Plot erlaubt der Autorin eine faszinierende Charakterstudie über Macht, Machtmissbrauch, Willkür und Gewaltherrschaft. Stellenweise ist das Buch recht brutal. Die Themen sind insgesamt erwachsen und spielen keine heile Welt vor, regen eher zum Nachdenken an. Erschreckend deutlich schildert die Autorin die Folgen von religiösem Fanatismus und blindem Folgen einer Führungsfigur ohne selbständiges Denken. Im Hinblick der diversen radikalen Strömungen, die wir heutzutage in der Welt erleben, eine berechtigte Warnung.
Das Buch entwickelt eine atemlose Spannung, während die Jugendlichen an allen Fronten zugleich kämpfen müssen - um ihr Überleben, den Erhalt des Schiffs; im Hinterkopf die Hoffnung, ihre Eltern befreien zu können. Das Ende lässt viele Fragen offen, so dass man gar nicht anders kann, als gebannt den nächsten Teil zu erwarten.

Amy Kathleen Ryan: Sternenfeuer - Vertraue Niemandem.
Knaur, Dezember 2012.
432 Seiten, Gebundene Ausgabe, 16,99 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Sternenfeuer - Vertraue Niemandem von Amy Kathleen Ryan jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.