Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Flamingos im Schnee IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Wendy Wunder: Flamingos im Schnee
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die 17-jährige Cam hat Krebs und gerade, als die Ärzte ihr eröffnen, dass alles, was man noch tun könne, ihr Leben eher verkürzen denn verlängern würde, packt ihre Mutter kurzerhand den halben Haushalt ein und will mit ihren beiden Töchtern nach Promise ziehen. Promise, ein Städtchen in Maine, in dem Wunder passieren sollen. Cam glaubt den Hokuspokus nicht, lässt sich aber widerwillig auf die Reise ein. Ihr Mum, Cam und deren Schwester Perry stellen schnell fest, dass Promise in der Tat ein besonderer Ort ist. Es schneit mitten im Sommer, der Sonnenuntergang dauert jeden Abend Stunden und plötzlich taucht auch noch eine Schar Flamingos auf. Auch Cam scheint neuen Lebensmut zu finden, als sie den Einzelgänger Asher kennen lernt.

"Flamingos im Schnee" ist ein ganz besonderes Buch. Ein lustiges und zugleich trauriges Buch. Wendy Wunder hat einen erfrischenden, leicht zu lesenden Stil und hellt das Krankheitsszenario immer wieder mit pfiffigen Dialogen auf, über die man einfach nur schmunzeln kann. Mit ihrer ebenfalls an Krebs erkrankten Freundin hat Cam beispielweise eine Liste aufgestellt an Dingen, die sie vor ihrem Tod auf jeden Fall noch erledigt haben will. Darauf steht nicht nur, dass sie ihre Unschuld auf einer Fassbierparty verlieren wolle, sondern beispielsweise auch, dass sie kleinere Diebstähle begehen will. Und allein die Szenen, in denen Cam versucht, einen Deko-Flamingo im Baumarkt zu klauen sind köstlich.

Alle von der Autorin entworfenen Figuren haben etwas Liebenswertes an sich und es kommt einem so vor, als kenne man sie schon ewig. Ganz egal, ob es sich um Cams verrückte Oma, ihre Wikinger-Schwester Perry, den skurrilen Freund ihrer Mutter oder ihr Leben am Rande von Disney Land handelt. Ja, Cam lebt mit einer Schaustellerfamilie in Disney Land! Und das ist so lustig und angenehm umschrieben - es wirkt nicht im Geringsten lächerlich.

Der Roman berührt aber auch, zeigt die Verzweiflung der jungen Frau, der die Medizin nicht mehr helfen kann. Sie selbst hat den Glauben an Wunder schon vor langer Zeit verloren. Ihrer Mutter zuliebe lässt sie sich aber auf das Experiment mit Promise ein. Der Autorin gelingt es sehr gut, auch die traurigen Momente stimmungsvoll und atmosphärisch dicht einzufangen. Dadurch entsteht ein Buch, das einen in der Tat - wie es der Klappentext verspricht - zum Lachen und Weinen gleichermaßen bringt. Es ist ein bisschen romantisch, ein wenig traurig und auf jeden Fall lustig. Genau so wie ein Spitzenbuch sein muss!

Wendy Wunder: Flamingos im Schnee.
Goldmann, März 2013.
352 Seiten, Gebundene Ausgabe, 17,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Flamingos im Schnee von Wendy Wunder jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.