Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Schicksal IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
S.G. Browne: Schicksal
Jetzt bestellen bei amazon.de! Man hat es nicht leicht als Schicksal. Seit Jahrtausenden ist Sergio gezwungen, den Menschen bei all ihren Fehlern nur zuzusehen. Nie darf er eingreifen, nie etwas ändern. Denn das ist Bestimmung vorbehalten. Außerdem hat das Schicksal Gegner wie Wollust, Begierde, Völlerei - mächtige Versuchungen also. Nach 257 000 Jahren geht Sergio das Ganze gewaltig auf die Nerven. Wozu sich noch mit diesen unvollkommenen und unbelehrbaren Menschen herumschlagen, die ohnehin nur von einem bösen Fehler in den nächsten tappen? Außerdem wächst Sergio die Arbeit über den Kopf, seit die Welt sich ausgedehnt hat. und die Menschmassen zugenommen haben. Er war ja ohnehin der Ansicht, dass man diesen Kolumbus besser aufgehalten hätte, aber der Tod konnte damals nicht über seinen Schatten springen und damit hat das ganze Drama irgendwie angefangen.

Und jetzt gibt es da auch noch Sara. Sergio ist fasziniert von der jungen Frau, denn er kann ihre Zukunft nicht lesen. Dafür kann es eigentlich nur einen Grund geben: Sara ist nicht auf dem Weg des Schicksals, sondern auf dem Weg von Bestimmung. Das wiederum bedeutet, sie ist für etwas Höheres vorgesehen. Aber Sergio kann nicht herausfinden, wofür. Außerdem scheint ihn die Zuneigung zu der jungen Menschenfrau weich zu machen. Er ist plötzlich nicht mehr bereit, die Fehltritte seiner anvertrauten Menschen einfach nur zu beobachten. Er beginnt aktiv einzugreifen, um ihre Schicksale zu verbessern. Nur leider macht er damit alles nur immer schlimmer.

Das kann seinem obersten Boss Jerry, auf der Erde besser bekannt als "Gott der All-mächtige" nicht lange verborgen bleiben. Das Schicksal steckt mächtig in Schwierigkeiten.

"Schicksal" ist ein größtenteils witziges, manchmal philosophisches Buch über das Leben und die Entscheidungen, die es beeinflussen. Vor allem aber ist es ein Buch, das einem einfach einen regnerischen Nachmittag versüßen kann. Es ist leicht zu lesen, bringt den Leser zum Schmunzeln und Lachen, ab und an zum Nachdenken. Manchmal ist es genau das, was man an trüben Tagen braucht.

S.G. Browne: Schicksal.
Knaur, April 2013.
416 Seiten, Taschenbuch, 14,99 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Schicksal von S.G. Browne jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.