Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Cocktail für einen Vampir IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Charlaine Harris: Cocktail für einen Vampir
Jetzt bestellen bei amazon.de! Eigentlich hatte Sookie Stackhouse gehofft, ihr Leben würde endlich ein wenig ruhiger verlaufen. Ihre komplizierten Vampirbeziehungen sind auf ein Maß zurückgegangen, mit dem sie glaubte leben zu können, die Werwölfe haben sich beruhigt und ihr elfischer Großvater Niall hat das Tor zur Elfenwelt bis auf einen winzigen Spalt geschlossen. Aber ihre Vergangenheit holt die gedankenlesende Kellnerin bald wieder ein.
Vampirkönig Felipe hat sich bei Sookies Vampirehemann Eric angesagt, um das Ver-schwinden seines Untergebenen Victor zu untersuchen. Leider war an diesem Ver-schwinden so ziemlich jeder, der Sookie lieb und teuer ist, beteiligt.

Und damit nicht genug: Eric bittet Sookie, an dem Gespräch mit Felipe teilzunehmen, aber dieser macht daraus eine Party mit eigenen Gästen. Sookie findet Eric im Bett mit den Zähnen in einer fremden Frau, was sie nicht in Begeisterung versetzt. Kurz darauf ist diese Frau tot und die örtliche Polizei fängt an, Untersuchungen anzustellen. Schnell ist eines klar: Jemand versucht Eric den Mord anzuhängen. Aber wer steckt dahinter? Ist es Felipe, der Eric den Mord an Victor nicht beweisen kann und versucht, ihn auf diese Art loszuwerden? Oder stecken Werwölfe dahinter. Sookie vermutet seit langem, dass Alcides Vertraute Jannalynn zwei Gesichter hat.

Der neue Roman von Charlaine Harris bietet gewohnt gute Vampirunterhaltung. Zusätzlich zeigt er eine neue Seite von Sookie, die eigentlich nicht so neu ist, aber hier wunderbar zu Tage tritt. Auch in den größten Katastrophen wünscht Sookie nur das Beste für die, die sie liebt. Sie ist dabei kein bisschen selbstsüchtig und das ist schon eine Leistung nach all den Dramen in ihrem Leben. Die einzelnen Supra-Beziehungen sind verständlich ausgearbeitet und es gibt ein Wiederlesen mit guten alten Bekannten.

Fazit: Der echte Schuldige ist wirklich ein Knaller.

Charlaine Harris: Cocktail für einen Vampir.
dtv, März 2013.
432 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Cocktail für einen Vampir von Charlaine Harris jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.