Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Bad Moon Rising IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Glen Duncan: Bad Moon Rising
Jetzt bestellen bei amazon.de! Glen Duncans Werwolf-Saga im S. Fischer-Verlag geht weiter: Nach dem 2012 erschienenen Roman „Der letzte Werwolf“ gibt’s nun – allerdings nur noch als Taschenbuch – die Fortsetzung: „Bad Moon Rising“.

Die schwangere Tallula Demetriou hat das Pech, dass ihre Fruchtblase in einer Vollmondnacht platzt. Denn in diesen Nächten alle vier Wochen verwandelt sie sich in eine Werwölfin. Und eigentlich wollte sie in dieser speziellen Nacht in einem abgelegenen Blockhaus doch in Ruhe die zuvor gefangen genommene Kaytlin verspeisen. Tallulas Vampirfeinde nutzen ihre Schwäche eiskalt aus und greifen sie ausgerechnet in jener Situation an, als sie ihren soeben geborenen Sohn Lorcan in den Klauen hält …

Wie „Der letzte Werwolf“ ist auch „Bad Moon Rising“ ein ausgesprochen intelligenter Horror-Roman mit einem guten Schuss Erotik und mit philosophischen Überlegungen, die man in den Werken des Genres nur sehr selten findet. Und doch erreicht das Buch nicht ganz die Klasse des Vorgängers. Als hätte der 1965 geborene englische Autor Angst, noch nicht genug Schrecken verbreitet zu haben, gibt es immer noch mehr Werwölfe, Vampire und aussichtslose Situationen, aus denen sich die Heldin befreien muss. Insgesamt wirkt die Handlung verworrener und nicht so stringent wie beim Vorgänger. Auch kommt eine Vielzahl von Figuren vor, deren Namen man sich kaum merken kann. Dennoch bleibt „Bad Moon Rising“ insgesamt immer noch ein überdurchschnittlich guter Werwolf-Roman.

Noch ein Wort zum Titel: Warum der Fischer-Taschenbuch-Verlag den englischen Titel „Tallula Rising“ in Deutschland mit einem ebenfalls englischen Titel „übersetzt“ hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben. In England ist übrigens bereits der nächste Roman aus der Tastatur Glen Duncans angekündigt: „By Blood We Live“. Hoffen wir, dass sich auch in Deutschland wieder ein Verlag dafür findet – und sei es nur als Taschenbuch.

Glen Duncan: Bad Moon Rising.
Fischer-Taschenbuch, Februar 2013.
496 Seiten, Taschenbuch, 10,99 Euro.

Andreas Schröter

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Bad Moon Rising von Glen Duncan jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.