Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der wunderbare Massenselbstmord, gelesen von Jürgen von der Lippe IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord, gelesen von Jürgen von der Lippe
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Finnen sind schon ein spezielles Völkchen. Pragmatisch, entschlossen, immer geradeaus. Als alle seine Unternehmen und Unternehmungen gescheitert sind, beschließt der Finne Onni Rellonen dem Ganzen im Allgemeinen und seinem Leben im Besonderen ein Ende zu machen. Zu seinem Erstaunen muss er feststellen, dass er nicht der Einzige ist, der solche Pläne hat. Kaum hat er in dem Oberst Kemppainen einen gleichgesinnten getroffen, beschließen der Direktor und der Militärbefehlshaber, dass man das Ganze professionell müsse. Und dieser Aufwand für zwei Personen wäre doch Verschwendung. Trotzdem sind sie verblüfft über die Masse an Zuschriften, die sie auf die einfache Zeitungsanzeige: "Denkst du an Selbstmord? Du bist nicht allein!" bekommen. Die geplante Aktion beginnt so große Züge anzunehmen, dass gar eine erfahrene Sekretärin (ebenfalls den eigenen Tod planend) beschäftigt werden muss. Schließlich will man seinen Kunden einen Rundumservice incl. Anfahrt, Rahmenprogramm und stilgerechtem Begräbnis bieten. Und für den Transport wird ein Bus gechartert.

Während der Fahrt zu verschiedenen Orten, an denen man nach überwiegender Meinung gut sterben könnte, reisen die Selbstmordwilligen quer durch Europa. Dabei sorgt das freiwillige wie das unfreiwillige Rahmenprogramm für manche Überraschung.

Jürgen von der Lippe liest das Hörbuch mit viel Humor und Herzblut. Das macht bei Weitem wett, dass ihm das Sprechen mit vielen Stimmen - insbesondere die Frauenstimmen geraten unfreiwillig komisch - nicht wirklich gegeben ist. Trotzdem ist dieses schräge Hörbuch, das Einblicke in die Seelen der Finnen gibt, ein empfehlenswertes Erlebnis. Erstaunlich, was der Mensch sich alles einfallen läßt, um die endgültige Entscheidung dann doch noch hinauszuzögern. Dieser Ort ist nicht schön genug, jener dann zu schön. Und man will doch vorher noch einmal dies und das machen, jetzt wo es nicht mehr darauf ankommt.

Fazit: Hörenswert.

Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord, gelesen von Jürgen von der Lippe.
Lübbe Audio, Januar 2013.
4 CDs, 19,99 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der wunderbare Massenselbstmord, gelesen von Jürgen von der Lippe von Arto Paasilinna jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.