Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Wunder, gelesen von Andreas Steinhöfel u.a. IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Raquel J. Palacio: Wunder, gelesen von Andreas Steinhöfel u.a.
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der zehnjährige August leidet an einem Gendefekt. Er kam mit dem Treacher-Collins-Syndrom, einer erblichen Erkrankung, die zu Gesichtsfehlbildungen führt, zur Welt und musste seit seiner Geburt oft operiert werden. Eine Schule hat er nie besucht. Trotzdem ist August es gewöhnt, angestarrt zu werden. Und jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Natürlich ist es sein sehnlichster Wunsch, dort nicht weiter aufzufallen. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn man so witzig, klug und großzügig ist wie August.
Die Geschichte beginnt aus Augusts Sicht. Aber nach und nach melden sich auch seine Schwester Via, sein bester Freund Jack oder Vias Freundin Miranda zu Wort und so erfahren wir immer mehr über Auggies Geschichte - eine Geschichte, die sicher auch anderen Mut macht, denn sie ist ein Appell für Freundschaft, Mut, Loyalität, und den Kampf gegen Vorurteile und Ängste.
Durch die oft sehr kurzen Kapitel und die kindgerechte Sprache fällt es sehr leicht, der Handlung zu folgen, so dass man fast von Beginn an in ihren Bann gezogen wird. Dazu trägt auch die sehr gelungene Sprecherauswahl bei. Andreas Steinhöfel gelingt es hervorragend, den Protagonisten vor unseren Ohren lebendig werden zu lassen. Einzig Hans Löw als Justin fand ich fehlbesetzt. Seine Stimme klingt – auch im Vergleich zu den anderen Sprechern – wie die eines mindestens 40-Jährigen und nicht wie die eines Teenagers.
„Wunder“ ist eigentlich ein Jugendbuch, aber ich kann auch jedem Erwachsenen das Hörbuch empfehlen: Es ist ein wahrer Genuss! Unaufdringlich schafft es die Autorin, die unterschiedlichsten Emotionen zu wecken und so bringt einen die Geschichte mal zum Lachen, dann wieder treibt sie einem Tränen der Rührung, aber auch Tränen des Zorns in die Augen. Auch das Cover und die CDs selbst, die alle in einer anderen Farbe sind, sind liebevoll gestaltet, sodass es Spaß macht, zu dieser CD zu greifen – für sich selbst oder für andere.

Raquel J. Palacio: Wunder, gelesen von Andreas Steinhöfel u.a..
Silberfisch, Januar 2013.
4 CDs, 19,99 Euro.

Nadine Roggow

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Wunder, gelesen von Andreas Steinhöfel u.a. von Raquel J. Palacio jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.