Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Mein Herz zwischen den Zeilen, gelesen von Marie Bierstedt u.a. IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jodi Picoult & Samantha van Lee: Mein Herz zwischen den Zeilen, gelesen von Marie Bierstedt u.a.
Jetzt bestellen bei amazon.de! Was für ein tolles Hörbuch. Ich wusste immer, bei "Tintenherz" fehlt mir was und jetzt weiß ich auch, was es war: Die Geschichte, aus der all die Figuren herausgetreten sind. Dieses Hörbuch fängt mit dem Anfang des Märchens um Prinz Oliver an. Der hat es nicht leicht, denn sein Vater wurde während seiner Geburt von einem Drachen getötet und gilt als einer der großen Helden des Königreiches. Nicht ganz einfach ein solches Erbe anzutreten, wenn die eigenen Talente eher in geistigen Bereichen liegen.

Delilah ist nicht gerade das beliebteste Mädchen der Schule. Sie gilt als Bücherwurm und das bessert sich nicht, als sie das Märchenbuch "Mein Herz zwischen den Zeilen" in die Hände bekommt. Von Beginn an fasziniert von der Geschichte, verliert sie sich vollends darin, als die Figuren beginnen mir ihr zu reden. Naja, nicht wirklich die Figuren, nur eine Figur - eben Prinz Oliver.

Es gibt ein Leben der Bücherfiguren außerhalb der erzählten Geschichte. Sobald der Leser das Buch zuschlägt, haben sie sozusagen Freizeit und damit dürfen sie anfangen, was immer sie möchten. Da stellt sich dann heraus, dass der Bösewicht gar nicht so furchtbar böse ist, und in seiner Freizeit für die gesamte Truppe backt, oder das tapfere Ross des Prinzen in Wirklichkeit ein echtes Weichei ist. Es ist alles nur Theater, sobald ein Leser das Buch aufschlägt.

Nachdem Delilah und Oliver miteinander reden können, dauert es nicht lange, bis sie sich verlieben. Der Plan sieht eigentlich vor, Oliver aus dem Buch herauszuholen, aber zusammen kann man ja auch woanders sein.

Es gibt einen Erzähler, der uns das eigentliche Märchen erzählt, dann gibt es die Sicht von Delilah und die Sicht von Oliver. Im Hörbuch hat jede dieser Perspektiven einen eigenen, sehr bewußt ausgewählten Sprecher. Olivers Schnoddrigkeit und Delilahs Zartheit kommen sprachlich ebenso gut rüber wie die naja, Neutralität des Märchenerzählers.

Fazit: Schade, dass es nach 4 CD‘s schon zu Ende war. Ein schönes Ende übrigens.

Jodi Picoult & Samantha van Lee: Mein Herz zwischen den Zeilen, gelesen von Marie Bierstedt u.a..
Lübbe Audio, Juli 2013.
4 CDs, 16,99 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Mein Herz zwischen den Zeilen, gelesen von Marie Bierstedt u.a. von Jodi Picoult & Samantha van Lee jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.