Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Weil ich Layken liebe IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Colleen Hoover: Weil ich Layken liebe
Jetzt bestellen bei amazon.de! Sieben Monate nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder von Texas in die Nähe von Detroit. Ihr kleiner Bruder Kel findet sofort Anschluss und freundet sich mit dem gleichaltrigen Nachbarsjungen an. Dessen großer Bruder Will nimmt sich Layken an und hilft ihr bereits am ersten Tag. Sie ist fasziniert von ihm, fühlt sich zu ihm hingezogen – und ihm geht es genauso! Sie verbringen ein cooles Date, dann muss er für drei Tage mit seinem Bruder auf Familienbesuch und Layken bleibt allein zurück. Niemals hätte sie geahnt, dass ihre Beziehung an dieser Stelle keinesfalls am Anfang steht, sondern ihr Ende findet. Denn das Leben stellt sich den beiden vehement entgegen!

Will und Laykens Liebesgeschichte ist echt süß, ohne dabei nur im Geringsten kitschig zu sein. Für Mädels ab ca. 14 Jahren erzählt die talentierte Autorin in ihrem amerikanischen Bestseller von einer jungen Schülerin, die ihr Glück nicht so einfach aufgeben und dem Leben trotzen will. Dabei hat Layken es keinesfalls einfach gehabt: Der Verlust des Vaters nagt noch schwer an ihr und es fällt ihr nicht einfach, fröhlich zu sein oder sich auf einen anderen Menschen einzulassen. Bei Will gelingt ihr genau das: Sie lässt sich fallen und vertraut ihm vom ersten Moment an, ja, es ist Liebe auf den ersten Blick. Will, für sich allein betrachtet, ist ebenfalls ein Mensch, den das Leben gezeichnet hat. Vor zwei Jahren hat er seine Eltern bei einem Unfall verloren, den nur sein kleiner Bruder Caulder überlebt hat. Nach einigem Zögern entschied er sich trotz seines Alters dafür, den kleinen Jungen bei sich aufwachsen zu lassen. Zwei tolle Figuren stellt die Autorin den Mittelpunkt ihres Romans, glaubhaft verantwortungsbewusst, aber auch geleitet von ihren Gefühlen. Es ist eine wahre Freude von ihnen zu lesen, so dass auch interessierte Erwachsene von „Weil ich Layken liebe“ begeistert sein sollten.

Die Geschichte an sich ist gar nicht so neu, aber wirklich schön erzählt. Die Autorin weiß ganz genau, wo die gefühlsmäßig wertvollen Momente ihrer Story liegen und betont diese aus Sicht von Layken. In einem im Frühjahr 2014 erscheinenden Folgeband übernimmt Will dann die Führung und beschreibt die Geschehnisse mit seinen Augen. „Weil ich Layken liebe“ kann aber durchaus für sich betrachtet gelesen werden. Der Roman ist in sich abgeschlossen und lässt am Ende nur noch wenige Fragen zu. Ja, das Ende. Das ist in der Tat ein bisschen schade. Auf den letzten etwa 50 Seiten wirkt alles etwas gehetzt und schnell herbeigeführt. Dafür hätte sich die Autorin deutlich mehr Zeit nehmen können. Das schmälert den Gesamteindruck allerdings nur bedingt: „Weil ich Layken liebe“ ist ein toll zu lesender Roman zum Mitfiebern .

Colleen Hoover: Weil ich Layken liebe.
dtv, November 2013.
352 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.