Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Luna-Chroniken 02: Wie Blut so rot IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Marissa Meyer: Die Luna-Chroniken 02: Wie Blut so rot
Jetzt bestellen bei amazon.de! Im zweiten Band der Luna-Chroniken hat Marissa Meyer sich Rotk√§ppchen vorgenommen. Scarlet lebte mir ihrer Gro√ümutter im l√§ndlichen Frankreich. Mehr schlecht als recht kamen sie zurecht, indem sie Obst und Gem√ľse anbauten und an die √∂rtlichen Gasth√§user verkauften. Seit zwei Wochen jedoch ist Scarlets Gro√ümutter spurlos verschwunden und Scarlet bef√ľrchtet das Schlimmste. Gerade als die offizielle Suche nach ihrer Gro√ümutter eingestellt wird, trifft Scarlet einen Stra√üenk√§mpfer, der mehr zu wissen scheint. Er nennt sich Wolf und benimmt sich auch manchmal so, aber muss er deswegen zu den B√∂sen geh√∂ren?

Cinder, die Heldin aus dem ersten Band, bleibt nicht lange in dem Gef√§ngnis, in das Imperator Kai sie gezwungenerma√üen hat werfen m√ľssen. Sehr schnell gelingt ihr die Flucht gemeinsam mit dem Charmeur Thorne, der sich noch als treuer Gef√§hrte erweisen wird. Sie macht sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit und landet - im l√§ndlichen Frankreich. Hier kreuzen sich die Wege der beiden M√§dchen, die so gleich und doch so verschieden sind und eine gemeinsame Vergangenheit haben. Der Leser wei√ü zwar, wer die verschollene Prinzessin von Luna ist, aber die wenigsten Protagonisten wissen es und so geht die Jagd von Erd- und Mondstreitkr√§ften auf Cinder und Scarlet immer weiter.

Auch der zweite Band konnte mich √ľberzeugen, an dieser Stelle w√ľrde ich allen E-Book-Lesern auch die beiden Kurzgeschichten "Das mechanische M√§dchen" und "Die Armee der K√∂nigin" empfehlen. Ich rate allerdings dazu, zuerst die B√ľcher und dann die Kurzgeschichten zu lesen, weil man sonst zu schnell sicher ist, wer hier zu den Guten z√§hlt und wer nicht.

Fazit: Absolut √ľberzeugender zweiter Band der Dystopie, der dritte nimmt sich Rapunzel vor und, wenn die Ger√ľchte stimmen, der vierte Schneewittchen. Es wird spannend bleiben.

Marissa Meyer: Die Luna-Chroniken 02: Wie Blut so rot.
Carlsen, Januar 2014.
512 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,90Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Luna-Chroniken 02: Wie Blut so rot von Marissa Meyer jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.