Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Spurlos IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ashley Elston: Spurlos
Jetzt bestellen bei amazon.de! Sissi und ihre kleine Schwester Teeny Tiny dürfen sich nur bei ihren Spitznamen rufen, wenn sie alleine sind. Denn: „die Anzüge würden sonst ausflippen“.
„Spurlos“ beginnt damit, dass Sissi einen neuen Haarschnitt verpasst bekommt und ab sofort Kontaktlinsen tragen muss. Sie, ihre Schwester und ihre Eltern befinden sich im Zeugenschutzprogramm und müssen schon wieder eine neue „Station“ beziehen. Ihre Tarnung ist aufgeflogen. Von nun an heißen sie Megan Rose Jones und Mary Claire, laut ihrem neuen Pass sind sie 17 und 11 Jahre alt.
Zum ersten Mal seit ihrer Flucht wird ihr Vater nicht im Büro, sondern in einer Fabrik arbeiten, von Station zu Station werden die Häuser und Wohnungen, in denen die Familie sich verstecken muss, ungemütlicher und das Wohnviertel schlechter. Sissis (jetzt Megans) Mutter erträgt die Situation nicht und trinkt zu viel Alkohol. Die kleine Teeny Tiny (jetzt Mary) „ist ins Nimmerland abgetaucht“ und „diese Familie ist kaputt“, wie Sissi sagt. Ihr Vater redet nicht über den Grund ihres Untertauchens und Megan hasst ihn dafür, dass er irgendein Geheimnis hat, das Schuld daran ist, dass sie Freunde, Schule und ein gutes Leben in materiellem Wohlstand hinter sich lassen musste.
Was hat ihr Vater getan? Sissi weiß nur, dass die ganze Familie dafür büßen muss.
Wegen ihrer vielen unfreiwilligen Umzüge, bei denen Sissi jedes Mal alles zurück lassen musste, trägt sie ständig ihre Notfalltasche bei sich, in der ihre persönlichsten Dinge aufbewahrt sind, darunter ihr Tagebuch.
Im neuen Versteck in Louisiana gelandet, schwört sie sich, keine Freundschaften zu schließen, keinem Club beizutreten, nicht mit den Cheerleadern zu trainieren. Ihr zweiter Vorsatz: Sie will die Wahrheit herausfinden: Was hat ihr Vater getan?
Immer wieder träumt Sissi von merkwürdigen Dingen, die sie vielleicht auf die richtige Spur bringen können. Immer wieder tauchen „die Anzüge“ auf, belauscht Sissi merkwürdige Telefonate und ist sich bald nicht mehr sicher, wer sie beschützt und wer sie verfolgt. Schließlich wird ihr Tagebuch gestohlen.
Sissi beginnt sich entgegen ihrer Vorsätze im Ort einzurichten, sie arbeitet im Pizzaladen bei Pearl, lernt Ethan und seine Schwester kennen. Ethan hilft ihr schließlich mit einer riskanten Reise in ihr altes Zuhause, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

„Spurlos“ ist ein absolut packender, spannender Thriller!
Dem Buch ist ein Code beigelegt, mit dem das E-Book herunter geladen werden kann.
Ein tolles Extra und für das Erreichen der Zielgruppe eigentlich ein Muss.

Auch an Erwachsene: LESEN!

Ashley Elston: Spurlos.
Mixtvision Verlagsgesellschaft, Februar 2014.
300 Seiten, Gebundene Ausgabe, 16,90 Euro.

Corinna Griesbach

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Spurlos von Ashley Elston jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.