Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Schmidt - Lenz: Geschichte einer Freundschaft IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jörg Magenau: Schmidt - Lenz: Geschichte einer Freundschaft
Jetzt bestellen bei amazon.de! Länger als ein halbes Jahrhundert waren Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (Jahrgang 1918) und Schriftsteller Siegfried Lenz (Jahrgang 1926) eng befreundet. Auch für den Politiker war der Tod des Freundes am vergangenen Dienstag ein großer Schock. Germanist und Journalist Jörg Magenau hat die Geschichte einer Freundschaft im Buch „Schmidt – Lenz“ mit Briefen, Ausschnitten aus Interviews und Gesprächen im hochinteressanten Buch „Schmidt – Lenz“ dokumentiert.
Gedanken an den Tod
„Er ist ein großartiger Geschichtenerzähler, in dem der Philosoph verborgen bleibt“, hat Schmidt den vielen Lenz-Fans aus der Seele geschrieben. Seine Ehefrau Loki, die 2010 starb, hat ihre Briefe an Lenz stets mit Zeichnungen von Lieblingspflanzen dekoriert. Mit ihr sprach Lenz gerne über die Natur.
Bei den „Freitagsgesellschaften“ in Helmut Schmidts Wohnung und auch in den Ferienhäusern trafen sich die Freunde und diskutierten über Malerei, die Schmidt sammelt, Literatur und Politik. Gemeinsam waren dem Altkanzler und dem Schriftsteller die Tugenden Pflichtbewusstsein, Rationalität, Anstand und Gelassenheit, schreibt Magenau.
Das letzte Gespräch hat er am 5. März 2014 dokumentiert. Auch über den Tod haben Schmidt und Lenz immer mal wieder gesprochen. Lenz wischte bei einem dieser Gespräche trübe Gedanken weg, in dem er Hofrat Behrens aus Thomas Manns „Zauberberg“ zitierte: „Trösten Sie sich, der Tod ist immer eine Sache der anderen.“ Jetzt ist es auch die von Helmut Schmidt, der den Freund begraben muss.

Jörg Magenau: Schmidt - Lenz: Geschichte einer Freundschaft.
Hoffmann & Campe, August 2014.
272 Seiten, Gebundene Ausgabe, 22,00 Euro.

Julia Gaß

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Schmidt - Lenz: Geschichte einer Freundschaft von Jörg Magenau jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.