Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Laura und das Labyrinth des Lichts IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Peter Freund: Laura und das Labyrinth des Lichts
Jetzt bestellen bei amazon.de! Nach fünf Laura Romanen schien der Zyklus um die junge Hüterin des Lichts und ihre Abenteuer im heimischen Internat wie auch auf der Parallelwelt Aventerra beendet. Doch so leicht geben sich weder die Dunklen noch die Lichten geschlagen, der Protest der Leser und die anhaltend guten Verkaufszahlen sorgten dafür, dass Peter Freund weitere Geschichten um Aventerra und Laura schreibt.

Die Dunklen wurden fast schon vernichtend geschlagen. All ihre finsteren Pläne, ihre durchtriebenen Machenschaften wurden aufgedeckt, und vereitelt. Doch immer dann, wenn ein Gegner am Boden liegt muss man besonders aufpassen. Da lehnen sich die Hüter und die Streiter des Lichts zufrieden und bequem zurück, derweil das Böse einen neuen, perfiden Plan ersinnt. Um nichts mehr als die Auslöschung der weissen Einhörner geht es, die Folge wäre die totale Übernahme Aventerras durch die Dunklen. Nur das geweissagte Kind der Dunkelheit aber kann den finsteren Plan zum Erfolg führen, und die Dunklen erkennen, dass nur Lauras Bruder Lukas der in der Prophezeiung genannte sein kann. Um ihn zu erpressen gerät erneut Laura ins Visier der dämonischen Umtriebe. Nach einem Unfall mit dem Mountainbike wird ihr ein Elixier eingeflösst, das den Todesschlaf auslöst - und nur Lukas kann sie retten, doch zu welchem Preis ...


Es dauert ein wenig, bis die Handlung wieder richtig rund läuft. Der ursprüngliche Handlungsbogen war zu einem befriedigenden Abschluss gebracht, die Questen erfüllt, Laura, unsere sympathische Heldin hatte zur Rettung ihrer Mutter auf all ihre Kräfte und Erinnerungen an und um Aventerra verzichten müssen.

Hier anzuküpfen fiel dem Autor nicht leicht. Im ersten Drittel des Bandes windet sich die Handlung regelrecht, versucht Peter Freund nicht unbedingt souverän, logisch an das Finale anzuknüpfen. Sicherlich, die Personen sind geblieben, wir begegnen all den bekannten und beliebten Helden und Antagonisten wieder, doch irgendwie hatte ich den Eindruck, dass der Pepp draussen war. Seitenlange und umständliche Beschreibungen ermüden mehr, als dass sie den Leser packen, ich wollte schon entnervt das Buch zur Seite legen, als dann das Tempo doch noch anzog, und der Plot faszinierender wurde.

Waren bislang die Zuordnungen der Protagonisten zu den Guten wie Bösen recht eindeutig, so versucht der Autor diesmal, seine Reihe ein wenig anspruchsvoller zu gestalten. Was darf man, was muss man zur Erreichung eines guten Zieles alles tun, wo liegt die Grenze, wo wird der Preis der zu zahlen ist zu hoch - Fragen, die Lukas und den Leser diesmal beschäftigen. Dieser moralische Zwiespalt wurde von Peter Freund gerade im zweiten Teil des Romans sehr anschaulich und überzeugend herausgearbeitet.

Die erneut bestechende äussere Gestaltung des Bandes mit einem gelungenen Titelbild, dem zweifarbigen Druck und Lesebändchen sorgen dafür, dass der Roman sicherlich auf vielen Gabentischen liegen wird.
Insgesamt nach einem etwas stockenden, ja mühsamen Beginn ein letztlich doch interessantes, im zweiten Teil flüssig und spannend zu lesendes Werk.


Peter Freund: Laura und das Labyrinth des Lichts.
Ehrenwirth Verlag, Dezember 2007.
463 Seiten, Hardcover, 18 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Laura und das Labyrinth des Lichts von Peter Freund jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.