Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Magier – Das Zeitalter der Fünf Band 2 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Trudi Canavan: Magier – Das Zeitalter der Fünf Band 2
Jetzt bestellen bei amazon.de! Mittelteile einer Trilogie sind für jeden auch noch so routinierten oder talentierten Autor eine diffizile Angelegenheit. Hat Canavan im ersten, schon sehr umfangreichen Band ihre Personen und die Welt mit ihrem Götterpantheon eingeführt, die grundlegenden Konflikte und Handelnden vorgestellt, darf sie nun nicht zu viel verraten, sonst bleibt ihr für den hoffentlich krönenden Abschluss zu wenig Material, um diesen wirklich überraschend und packend zu gestalten. So agiert sie zurückhaltend, hält der erneut Ziegelsteinformat habende Band wenig wirklich Neues für den Leser bereit.

Die Handlung setzt nahtlos und ohne Bruch die Geschehnisse des ersten Teiles fort. Auraya, unsere Erzählerin, wurde zu einer der von den Göttern mit besonderen Kräften ausgestatteten Priesterin. Zwar hat sie erste Triumphe erringen können, hat ihre alte Beziehung zu ihrem Lehrer und Liebhaber Leiard auffrischen können, doch seit dessen Verschwinden hängt sie nicht nur emotional in der Luft. Ihr Anliegen, die Traumweber und die Circlian-Priester einander näherzubringen erzielt Fortschritte, als diese gemeinsam ihre Heilfähigkeiten erforschen und entwickeln. Dennoch hat sie als Priesterin die Mission, möglichst viele zu ihrem Glauben zu bekehren. Wie vereinbart sich dieses Anliegen damit, der Naturreligion der Traumweber die Türen zu öffnen? Der moralische Zwiespalt, in den sie sich hineinmanövriert, ist offensichtlich.

Leiard und Mirar, die sich zusammen einen Körper teilen, bilden den zweiten großen Handlungsstrang. Ist Leiard verrückt, oder stecken in einem Körper wirklich zwei Seelen? Und schließlich emanzipiert Auraya sich von ihren Göttern. Endlich stellt sie sich der Erkenntnis, dass diese eben nicht nur gut und weise sind, dass diese durchaus ihre eigenen Interessen verfolgen, und dabei bereit sind, ihre Gemeinde ohne Gewissensbisse zu missbrauchen.

Insgesamt gesehen bleibt auch der zweite Teil ihrer Trilogie um das Zeitalter der Fünf weit hinter ihrem Preisgekrönten »Die Gilde der schwarzen Magier« zurück. Mit unübersehbaren Längen ausgestattet, eine Kürzung um gut ein Drittel hätte dem Roman mehr als gut getan, mit naiven Handelnden, die kaum wirklich zu faszinieren wissen, und einer Welt, die nach wie vor zu undeutlich bleibt, bietet sich der Text zäh, ja langweilig an. Das wird viele Fans vergraulen und enttäuschen, da hilft auch die gediegene äußere Gestaltung wenig.

Trudi Canavan: Magier – Das Zeitalter der Fünf Band 2.
Blanvalet, Januar 2008.
750 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Magier – Das Zeitalter der Fünf Band 2 von Trudi Canavan jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.