Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Königin der Orchard Street IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Susan Jane Gilman: Die Königin der Orchard Street
Jetzt bestellen bei amazon.de! New York, 1913: Die kleine Malka hat eine lange Reise von Europa hinter sich und hofft, mit ihrer Familie in der neuen Welt Reichtum zu finden. Doch alles kommt ganz anderes und Malka wird vom Pferdewagen eines Eisherstellers angefahren. Sie wird nie wieder richtig laufen können und verliert so für ihre Familie jeglichen Wert, da sie in diesem Zustand auch nicht mehr arbeiten kann. Papa Dinello, der für den Schlamassel verantwortlich ist, nimmt sie in seiner Familie auf und nach und nach lernt sie die Kunst des Eismachens und findet ihren Platz in der mächtigen Dynastie. Doch ihr Weg hin zu der erfolgreichen Lillian Dunkle mit ihrem amerikanischen Eis-Imperium ist noch lang und steinig.

Beim Lesen merkt man keinen Moment, dass es sich um eine rein fiktive Geschichte handelt! Alles ist so lebendig und realistisch erzählt, dass man gar nicht anders kann als es zu glauben! Malkas Weg führt durch menschliche Höhen und Tiefen, durch Liebe, Trauer, Freundschaft, Vertrauen und Hinterlist. All diese Gefühle sind auf ihrem Weg zahlreich zu finden, doch werden sie nie effektheischend eingesetzt. So berichtet Lillian, wie sie im weiteren Verlauf der Geschichte nach ihrer christlichen Taufe genannt wird, vom Tod der Mama Dinello. Doch sie verliert sich nicht in trauervollen Umschreibungen oder Dramatik. Ebenso geschieht es mit dem Zeitgeschehen, vor allem den Kriegen. Dieser Roman ist zwar in einem historischen Setting angelegt, will aber nicht über historische Ereignisse berichten, sondern über die Menschen und ihr Leben in den einzelnen Jahrzehnten.

„Die Königin der Orchard Street“ ist dabei lebendig und bunt, springt zwischen den verschiedenen Zeiten, verliert aber dennoch nie den roten Faden, was vor allem auch am gelungen Erzählstil der Autorin. Es macht einfach Spaß, dieser Geschichte zu folgen, die trotz ihrer stolzen 600 Seiten niemals langweilig wird.

Ein ganz toller, lebendiger Roman, den es sich wirklich zu lesen lohnt. Für all die Fans von leicht episch angehauchten Geschichten mit viel Trubel, tollen Formulierungen und lebensechten Figuren.

Susan Jane Gilman: Die Königin der Orchard Street.
Insel Verlag, März 2015.
600 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Königin der Orchard Street von Susan Jane Gilman jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.