Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Rabenschatten 02: Der Herr des Turmes IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Anthony Ryan: Rabenschatten 02: Der Herr des Turmes
Jetzt bestellen bei amazon.de! „Der Herr des Turmes“ ist der zweite Teil der Rabenschatten-Serie von Anthony Ryan.

Verniers, der alpiranische Geschichtsschreiber, ist Sklave an Bord eines Schiffes und muss im Auftrag seines volarianischen Herrn die Geschichte der Belagerung, in der sich die Flotte befindet, festhalten. Verniers Berichte werden in Folge immer wieder zwischen den Erzählsträngen der vier zentralen Protagonisten eingestreut.

Vaelin al Sorna, ehemaliger Bruder des kämpfenden sechsten Ordens wird aus der Kriegsgefangenschaft entlassen und begibt sich auf die Suche nach seinen verstreuten ehemaligen Ordensbrüdern.
Auf seinem Weg zurück in die Königslande wird er von dem Mädchen Reva überfallen, das ihn im Auftrag einer fanatischen Glaubenssekte töten will. Vaelin lässt sich vom Lied seines Blutes leiten und nimmt Reva mit sich. Er unterrichtet sie im Kampf und mit der Zeit beginnt Reva an den Dogmen der Priester, die sie aufgezogen haben, zu zweifeln.

Währenddessen ist Lyrna, die Schwester des Königs, auf dem Weg um Frieden mit den barbarischen Lonakern zu schließen. Die Reise dorthin und die Freundschaft zur Lonakerin Davoka verändern die Prinzessin und als sie in ihre Heimat zurückkehrt, weiß sie, dass ihre ganze Welt in größter Gefahr schwebt.

Bereits mitten in dieser Gefahr befindet sich Vaelins Ordensbruder Frentis, der unter der Kontrolle einer mörderischen Frau steht und verzweifelt versucht, ihrem Bann zu entkommen.

„Der Herr des Turms“ ist, wie ich finde, noch weitaus spannender als sein Vorgänger. In jedem Erzählstrang fiebert man mit der jeweiligen Hauptperson mit.
Das Buch unterscheidet sich sehr von herkömmlicher Fantasy. Die Geschichte wird auf äußerst hintergründige und subtile Art und Weise erzählt. Die Beweggründe und Entwicklungen der Charaktere werden nicht direkt beschrieben, man muss sie sich zwischen den Zeilen erlesen. Fast erinnert mich der Stil an eine der großen Tragödien wie z.B. Hamlet.
Trotz dieser gewissen Schwere kommt, wie gesagt, die Spannung nicht zu kurz. Jeder Charakter ist komplex und hochinteressant gestaltet. Tröpfchenweise erfährt der Leser immer mehr von der dunklen magischen Bedrohung, die sich schon im ersten Band angekündigt hat. Insbesondere der Erzählstrang um Frentis ist bedrückend und faszinierend zugleich.

Auch dieser Band erschließt wieder eine großartige und komplex gestaltete Welt und lebt von seinen charismatischen, geheimnisvollen und charakterstarken Protagonisten.

Wenn der erste Band vielversprechend war, so ist „Der Herr des Turmes“ absolut herausragend und lässt die Fortsetzung mit großer Spannung erwarten.

Anthony Ryan ist Jahrgang 1970, stammt aus Schottland und lebte als Beamter in London.

Anthony Ryan: Rabenschatten 02: Der Herr des Turmes.
Klett-Cotta, September 2015.
859 Seiten, Gebundene Ausgabe, 24,95 Euro.

Pia Konle

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Rabenschatten 02: Der Herr des Turmes von Anthony Ryan jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.