'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgesp├╝rt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die verborgenen Ufer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Christian Haller: Die verborgenen Ufer
Jetzt bestellen bei amazon.de! In seinem autobiografischen Roman "Die verborgenen Ufer" blickt Christian Haller auf seine eigene Entwicklung vom Kind zum jungen Mann zur├╝ck.

Immer wieder wird im Verlauf der Handlung deutlich, wie wenig Haller als jemand, der gerne Gedichte schreibt und nach versch├╝tteten Artefakten aus l├Ąngst vergangenen Zeiten gr├Ąbt, mit den Erfordernissen eines rauen Alltags zurechtkommt. Das f├Ąngt in der Schule an, wo er auf einen pr├╝gelnden P├Ądagogen trifft, und setzt sich Jahre sp├Ąter im Schauspielseminar fort ÔÇô und nicht nur dort.

Haller eckt mit den Eltern an, die (nat├╝rlich) von ihm verlangen, einen handfesten Beruf zu ergreifen. Stattdessen landet er als Aushilfe in einer Buchhandlung, die kurz vorm Bankrott steht. So weit, so klischeehaft: So oder so ├Ąhnlich kann man das sicher in hunderten K├╝nstlerbiografien finden.

Was bei diesem Buch aus dem Rahmen f├Ąllt, ist die verkrampfte Art, mit der der junge Christian Haller mit Frauen umgeht. Obwohl bereits 19 Jahre alt, verzichtet er auf eine gemeinsame Urlaubsreise mit der Freundin, weil der Vater es nicht erlaubt hat. Sp├Ąter will er mit einer anderen Frau nicht schlafen, weil er den g├Ąngigen Verh├╝tungsmethoden misstraut. Das alles steht sicherlich auch f├╝r die Zeit, ├╝ber die der heute 72-j├Ąhrige Schweizer Autor schreibt: die 60er-Jahre. Und doch sind das Aspekte, die einem Leser von heute den Roman entfremden k├Ânnten. Der Grat zwischen bewunderungsw├╝rdiger ÔÇô weil sensibel empfindsamer ÔÇô K├╝nstlerseele und einem einfach nur schrecklich biederen und verklemmten J├╝ngling ist d├╝nn.

Obwohl: Das kann man nat├╝rlich auch positiv sehen. Haller ist in diesem Buch nicht darauf bedacht, sich selbst ausschlie├člich im rosaroten Licht darzustellen.

Christian Haller: Die verborgenen Ufer.
Luchterhand, November 2015.
256 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,99 Euro.

Andreas Schr÷ter

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die verborgenen Ufer von Christian Haller jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.