Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die seltsame Reise mit meinem Bruder IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Renée Karthee: Die seltsame Reise mit meinem Bruder
Jetzt bestellen bei amazon.de! Nellys Leben √§ndert sich an dem Tag, als ihre √ľber 70-j√§hrige Mutter im Garten st√ľrzt und im Krankenhausoperiert werden muss. Infolge dessen kann sie sich mindestens eine Woche lang nicht um Nellys √§lteren Bruder Nils k√ľmmern. Der ist immerhin schon 45 Jahre alt und sollte eigentlich in der Lage sein, auf sich selbst aufzupassen. Das allerdings kann Nils nicht, im Gegenteil muss sein Leben nach einem strickten Muster ablaufen und mit seinen autistischen Z√ľgen wird jede Abweichung vom Alltag zum Minenfeld. Da kommt die Reise nach England zur Hochzeit eines Cousins gerade richtig! Nelly und Nils wagen die Reise und lernen auf dieser mehr √ľber sich selbst als in den vergangenen Jahren.

Ren√©e Karthees Figuren sind allesamt sympathisch, teils etwas skurril gezeichnet. Vor allem zu erw√§hnen ist dabei eine der Nebenfiguren, Renees Kollege, der sie bei ihrem fahrenden Sandwich-Wagen unterst√ľtzt. Ashok ist Inder und peppt das Geschehen mit Weisheiten seines Landes und Tipps seiner Gro√ümutter auf. Ihm h√§tte man gut und gerne mehr Raum einr√§umen k√∂nnen, denn er ist wirklich lustig. Die restlichen Figuren versuchen leider nur, lustig zu sein. Dies gelingt meist nur m√§√üig. Das ist ein allgemeines Problem dieses Romans! ‚ÄěDie seltsame Reise mit meinem Bruder‚Äú m√∂chte wichtig und erfrischend sein, schafft dies aber nur selten. Die meisten Szenen wirken bem√ľht witzig, so als m√ľsste Dieses oder Jenes passieren, damit die Leserinnen und Leser danach auch unbedingt sagen, dass der Roman witzig war. Karthee w√ľrde auch ohne Witz auskommen! Die Tatsache, dass sie es dennoch versucht, l√§sst den Roman manchmal etwas anstrengend wirken.

Zur√ľck bleibt immerhin eine nette Geschichte, die es zwar nicht zu lesen lohnt, die sich aber dennoch schnell lesen l√§sst. Manche Erkenntnis im hinteren Teil des Romans ist gelungen und auch die eher flapsig formulierten Rezepte am Ende eines jeden Kapitels tragen zu einem immerhin noch guten Eindruck bei!

Ein netter, aber keinesfalls √ľberragender Roman. Zu diesem Thema gibt es viele Titel, die viel besser sind als dieser.

Renée Karthee: Die seltsame Reise mit meinem Bruder.
Ullstein, Juli 2015.
304 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die seltsame Reise mit meinem Bruder von Renée Karthee jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.