Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Ich bin Legende IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Richard Matheson: Ich bin Legende
Jetzt bestellen bei amazon.de! Dank der Hollywoodverfilmung dieses Literaturklassikers von 1954 wurde das Meisterwerk neu aufgelegt. „Ich bin Legende“ gilt als einer der wichtigsten Science-Fiction-Romane überhaupt, obwohl die Geschichte schnell erzählt ist:

Robert Neville lebt als letzter Mensch auf Erden in einer Welt von Vampiren. Nachts verbarrikadiert er sich in seinem zu einer Festung ausgebauten Haus, tagsüber durchstreift er das Land der Toten auf der Suche nach Nahrung und Waffen.

Was das Buch überaus spannend gestaltet ist der Realismus, mit dem der 1926 geborene Richard Matheson an die Geschichte herangeht. So nimmt er die Existenz der Blutsauger nicht als übersinnliche und unerklärliche Tatsache an, sondern sucht nach den Ursachen – vor allem danach, warum er selbst gegen diese Seuche immun zu sein scheint. Dabei hält sich der Autor nicht an die üblichen Grenzen und die manifestierte Romantisierung des Vampirgenres, sondern wechselt geschickt zwischen Literatur, Science Fiction und Horror. Trotzdem bleibt die Geschichte klar erzählt und rutscht selbst bei einigen verstörenden Erzählsträngen nicht ins Triviale. Mit stoischer Gelassenheit hält der Autor an seinem gewählten Tempo fest und serviert dem Leser ein Horrormenü mit viel Gespür für überraschende Wendungen. Ethische Züge werden erkennbar, als Robert Neville endlich doch auf ein noch lebendes Wesen trifft, diess aber fast schon nicht mehr würdigen kann, so sehr hat er sich mit den Tatsachen abgefunden.

Der studierte Journalist Richard Matheson lebt seit 1951 mit seiner Familie in Kalifornien. Für zahlreiche seiner Romane schrieb er selbst das Drehbuch. Sein umfassendes Werk an Kurzgeschichten und Romanen wurde mehrfach mit renomierten Preisen ausgezeichnet.
Fazit: Stephen King sagt über Richard Matheson, er sei der Autor, der ihn am meisten beeinflusst hat. Dean Koontz hält „Ich bin Legende“ für den intelligentesten Vampirroman seit Dracula. Zwei Garanten, die sich nicht irren.

Richard Matheson: Ich bin Legende.
Heyne, Januar 2008.
398 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Ich bin Legende von Richard Matheson jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.