Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » 24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Constance de Salm: 24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau
Jetzt bestellen bei amazon.de! „Die Eifersucht ist eine bei den Frauen so weit verbreitete Krankheit, sie beeinflusst ihr Glück so sehr, kompromittiert sie so oft und auf vielfältige Weise, dass eine Entwicklung, die ihnen mit jedem Wort zeigt, wie sehr ihre Passion sie in die Irre zu leiten vermag, auch eine nützliche und große Lektion sein müsste.“
Constance de Salm (1767 - 1845)

In diesem Briefroman lässt die Schriftstellerin Constance de Salm eine Frau quälende Stunden der Eifersucht erleben.
Die junge Witwe Madame de*** muss aufgrund ihrer gesellschaftlichen Stellung Geheimhaltung über eine Affäre wahren. Während eines Konzertbesuchs beobachtet sie, wie ihr Geliebter mit der Madame de B*** tuschelt und ohne Erklärung in deren Kutsche steigt.
Noch in dieser Nacht beginnt Madame de*** aufgewühlt, ihre Gefühle in Briefen an ihren Geliebten festzuhalten. Immer wieder führt sich Madame de*** jedes Detail der letzten Begegnung vor Augen, deutet jeden Blick, jede Geste. So erkennt sie im wortlosen Verschwinden des Geliebten zuerst einen schändlichen Betrug, dann den Versuch des Freundes, ihr öffentliche Schmach zu ersparen, und später wieder den Ausdruck seiner Verachtung.

Dieser Briefroman entstand 1814/15, und seine Wiederentdeckung gilt als literarischer Glücksfall. Constance de Salm beschreibt eine Frau, die ohnmächtig alle Phasen der Eifersucht durchlebt, lässt sie in ihren Briefen, die mal nur aus einer Zeile bestehen, mal über einige Seiten gehen, von lähmendem Schmerz und besinnungsloser Raserei berichten. Der Leser bekommt tiefen Einblick in die Gefühle der Madame de***, leidet mit der Betrogenen.

Wer diesen Roman lesen will, muss wissen, dass er sich einzig mit den Gedanken und Gefühlen der Madame de*** befasst. Vielleicht vermisst der ein oder andere Leser dabei eine ausgeschmückte Handlung, jedoch sind das sprachliche Feingefühl und die Wortgewalt der Constance de Salm beeindruckend. Auch heute, annähernd zweihundert Jahre später, könnten „24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau“ so oder so ähnlich verlaufen.

Constance de Salm: 24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau.
Hoffmann und Campe, Februar 2008.
127 Seiten, 14,95 Euro.

Claudia Siegmann-Gabriel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch 24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau von Constance de Salm jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.