Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Im Auftrag Ihrer Majestät IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Nathan Fox: Im Auftrag Ihrer Majestät
Jetzt bestellen bei amazon.de! Ein tollkühner Held, ein Geheimauftrag, viele Schlachten und ein tragisches Ende – das ist der Stoff, aus dem wahre Abenteuer-Erzählungen gestrickt sind. Und dies ist auch der Stoff, aus dem Lynn Brittneys Jugendroman „Nathan Fox – Im Auftrag ihrer Majestät“ gemacht ist.
Der tollkühne Held Nathan Fox ist ein junger Schauspieler. Meist verkörpert er zwar nur entführte Jungfrauen, dennoch liebt er die Bühne. Mit seiner Schwester Marie und dem jungen Schriftsteller Will Shakespeare lebt er in einer bescheidenen Wohnung in London, bis ihn eines Tages ein Unbekannter aus seinem gewohnten Umfeld reißt, um ihn auf einen Geheimauftrag vorzubereiten.
Ihre Majestät, Königin Elizabeth I., benötigt in dem zersplitterten Europa des 16. Jahrhunderts nämlich jeden Verbündeten, den sie finden kann. Und Nathan soll dem bekannten Agenten John Pearce dabei zur Seite stehen, ein Bündnis zwischen England und Venedig zu vereinbaren. Nach der harten Schule trifft Nathan auf die noch härtere Realität. In Venedig tritt er als Diener auf und legt seine Ohren neben die Bedienstetengespräche. Bald lernt er auch den beim Volk beliebten Soldaten Othello, der als Sklave geboren wurde, kennen. Seine Rolle als Agent während des Auftrags schwindet immer mehr und er wird zu einem der Protagonisten in dem Drama um Othello, seinen Freund Jago und seiner Frau Desdemona. Denn Jago spielt ein böses Spiel, das nicht nur John Pearce und Desdemona, sondern auch den Auftrag ihrer Majestät in Gefahr bringt. Nun sind Nathans Fertigkeiten gefragt. Aber dieses ganze Szenario treibt ihn an die Grenzen seiner Kräfte.
Kann er Desdemonas Leben und das Glück des sympathischen Othellos retten? Wird er seinen Auftrag erfüllen können?
Zu allem Überfluss hat sich auch noch seine Schwester Marie in sein Abenteuer hinein gemogelt.
Nathan findet sich wieder in einer atemlose Reise zwischen Prunk und Intrigen, Lügen und Schein, Schlachten und Verlusten.
„Nathan Fox – Im Auftrag ihrer Majestät“ ist der Debütroman Lynn Brittneys. Vorher schrieb sie vor allem Bühnenstücke und Sachbücher. Ihre Kenntnisse als Schriftstellerin von dramatischen Stücken kommen in Nathans Abenteuer besonders zur Geltung. Ihr gelingt es, Kämpfe und Schlachten – an denen es in dem Roman nicht mangelt – detailliert und realistisch darzustellen. Der Leser scheint geradezu die Schwerter klirren zu hören. Die szenischen Darstellungen laufen im geistigen Auge wie ein Film vorbei. Ein Abenteuerfilm á la „Indiana Jones“ oder „James Bond“.
Nicht nur das macht „Nathan Fox“ zum Leseerlebnis. Brittney führt uns auch hinter die Kulisse eines Geheimdienstes. Tricks, Vorgehensweisen und Lebenseinstellungen der Agenten begegnen dem Leser auf interessante, einfühlsame Weise.
Hier kommen die Freunde von erlebnisreicher Unterhaltung auf ihre Kosten, ohne von Brutalität erschlagen zu werden.
Und auch die große Tragik findet ihren Platz auf den Seiten. Schließlich hat die Autorin sich Hilfe bei einem der größten Dramatiker der Menschheitsgeschichte geholt – William Shakespeare. Sie verflechtet das Drama um Othello so geschickt in die Handlung, dass es plötzlich wie schicksalhaft dort hin gehörend wirkt. Nathan wird Teil des Dramas, das Drama wird unverzichtbarer Teil von Nathans Abenteuer.
Und letztendlich berichtet Nathan seinem Freund Will Shakespeare von den Ereignissen, in dem fremden Land, der seine Feder, während Nathan spricht, nicht einmal still halten kann.
Ein tollkühner, junger Held, noch unerfahren, ein wichtiger Auftrag für England und Ausweglosigkeiten in vielen Schlachten machen „Nathan Fox – Im Auftrag ihrer Majestät“ zu einem wilden Lesevergnügen. Außerdem hinterlässt Brittney jede Menge Anspielungen auf weitere Begegnungen mit dem talentierten Schauspieler. Wir dürfen also gespannt sein, wie weit sich Nathan in die Reihe der Helden einordnen kann.
Wer Spannung, Vergnügen, Nervenkitzel und Kühnheit schätzt, sollte Nathan Fox kennen lernen.
Nur ein harmonischer Ritt in den Sonnenuntergang fehlt am Ende – der Preis der Tragik.

Nathan Fox: Im Auftrag Ihrer Majestät.
Oetinger, Januar 2008.
304 Seiten, gebundene Ausgabe, 16,90 Euro.

Sabrina Greifenhofer

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Im Auftrag Ihrer Majestät von Nathan Fox jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.