Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Tag und Nacht und auch im Sommer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Frank McCourt: Tag und Nacht und auch im Sommer
Jetzt bestellen bei amazon.de! Frank McCourt beweist mit seinem neuen Roman "Tag und Nacht und auch im Sommer", erschienen bei Luchterhand, erneut, dass seine Stärke in der Intensität seines autobiografischen Schreibens liegt. Nach den erfolgreichen Romanen "Die Asche meiner Mutter" und "Ein rundherum tolles Land" verlässt er seine irische Kindheit und beschreibt dreißig Jahre, die er als Lehrer an New Yorker Schulen tätig war. Er gibt dem Abrechnen mit der ach so problematischen Jugend von Heute oder den Zweifeln an dubiosen Lehrplänen keinen Platz. McCourt beschreibt einfühlsam, ironisch und klug sein Verständnis vom Lehrersein. Wie überrascht mag der Leser wohl sein, wenn er von einer solchen Lehrerpersönlichkeit liest?
Gibt es ihn doch, den idealistischen "Lehrkörper", der fern von Pisa-Studien, Finanzmiseren und Bildungsdebatten junge Menschen auf den richtigen Weg bringt? Nicht nur unsere heutige Jugend leidet unter den Qualen der Pubertät, der Zerissenheit zwischen zwei Kulturkreisen zu stehen oder einer verzweifelten Identitätssuche. In den ersten Jahren seiner New Yorker Lehrerjahre erlebt McCourt nichts anderes. Er selbst belastet von seiner schwierigen irischen Kindheit, weiß um die Probleme seiner Schüler, kämpft selbst mit seinem noch zu schwachen Selbstbewußtsein um einen "...Platz für mich im großartigen amerikanischen Traum ". Keineswegs ist er sich seiner Sache sicher. Schon gar nicht, wenn er im Klassenzimmer unkonventioneller Weise bei aufmüpfigen Schülern seine Karatekenntnisse unter Beweis stellt. Es sin die rund 12000 Schüler, die ihm durch ihre Geschichten, Ängste und Wünsche helfen, zu sich selbst zu finden. McCourt ist bestimmt nicht die Verkörperung eines idealistischen Lehrerbildes, viele seiner Unterrichtsmethoden sind zweifelhaft. Es geht ihm sowohl im Unterricht als auch in seinem Leben um das Prinzip "Freiheit". Freiheit im Denken, Freiheit auf den Lebenswegen!

Der Autor befreit sich von Leistungsansprüchen seiner Mitwelt, bricht seine Dissertation ab, die ihm den Weg zu Höherem freigemacht hätte, widersetzt sich gegen Schulregeln, indem er beispielsweise mit seinen Schülern Kochrezepte anstelle englischer Literatur rezitiet. McCourts irische Vergangenheit bleibt Dreh-und Angelpunkt seines Schreibens. Ein "Trotzdem" oder wie der Autor selbst schreibt "Hartnäckigkeit" bestimmt seinen Werdegang. Es sind die vielen Irrwege und Umwege, die sein Leben ausmachen. Hier trifft er junge Mneschen, die Ihn durch viele kleine Dinge, ein Lächeln, ein vertrauliches Gespräch oder schlichte Ehrlichkeit in seinem Tun bestärken. "Tag und Nacht und auch im Sommer", ein etwas sperriger Titel für ein Buch, das im englischen Original schlicht "Teacher Man" betitelt ist, stellt McCourt vor allen Dingen als eine authentische (Lehrer-)Persönlichkeit dar. Nicht Unfehlbarkeit oder Allwissenheit zeichnen den Autoren aus, sondern vielmehr das Gegenteil. Furcht, Zweifel, wenig Selbstbewußtsein, Schwächen um die McCourt weiß, die er beschreibt und analysiert, um ihnen entgegenzutreten.
Dies Buch will kein pädagogisches Traktat für Leherer sein, gibt keine klugen Ratschläge oder führt zu wirklich neuen Erkenntnissen.
Es geht um einen weiteren Teil aus Frank McCourts Leben, welches zutiefst durch das Prinzip der Freiheit geprägt ist.
"Singt euer Lied, tanzt euren Tanz, erzählt eure Geschichte" ist die Botschaft, die der Autor in seiner Widmung nicht nur seiner Familie zukommen lässt. Geschichten(-erzählen) berühren, bewegen und können Welten eröffnen, - ein Abenteuer, das jeder gleich welcher Herkunft erfahren kann.

Frank McCourt: Tag und Nacht und auch im Sommer.
Luchterhand Literaturverlag, München, August 2006.
336 Seiten, gebunden.

Brit Baumann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Tag und Nacht und auch im Sommer von Frank McCourt jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.