Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Nesthäkchen und ihre Puppen (1913) IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Else Ury: Nesthäkchen und ihre Puppen (1913)
Jetzt bestellen bei amazon.de! Nesthäkchen ist eine Kinder- und Mädchenbuchreihe, die die Abenteuer der Arzttochter Annemarie Braun erzählt. Das erste Buch (Nesthäkchen und ihre Puppen) beginnt 1910 und die Reihe endet in einer fiktiven Zeit 70 Jahre später mit „Nesthäkchen im weißen Haar“. Ursprünglich erschienen zwischen 1913 und 1925 10 Bände, von denen allerdings nur noch 9 in deutscher Sprache erhältlich sind, den 4. Band - nach 1945 als kriegsverherrlichend aus der Reihe genommen - gibt es inzwischen in einer amerikanischen Ausgabe mit dem Titel „Nesthäkchen and the World War“ und er behandelt die Jahre des Ersten Weltkriegs.

Im hier behandelten ersten Band ist Annemarie sechs Jahre alt und entdeckt Berlin mit staunenden Augen. Geschrieben wurde es als Kinderbuch, aber es bietet einen unvergleichlich authentischen Einblick in das Bürgertum des Vorkriegsberlins, dem die Autorin selbst entstammte. Als Nesthäkchen der Brauns genießt der niedliche Blondschopf Annemarie manche Freiheit und den Schutz der sehr viel älteren Brüder. Mit leichter Hand und großer Selbstverständlichkeit beschreibt die Autorin den wilhelminischen, liberal eingestellten Haushalt mit Kindermädchen und Köchin. Das macht das Buch zu einer Quelle, zu einem Text, der den Anfang des 20. Jahrhunderts perfekt beschreibt, ohne ein Historischer Roman zu sein. Diese Authentizität kann man nur schwer aus einer späteren Zeit heraus erreichen, sie macht das Buch heute auch für Erwachsene interessant. Dabei hat Elsy Ury einen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil, der herrliche Sätze hervorbringt wie: „Eigentlich war es schrecklich mopsig bei solchen Damenkränzchen.“ Annemaries Sprech- und Denkweise durchzieht alle Seiten, ohne dass es jemals kindisch oder kitschig wirken würde. Im Gegenteil gibt es eine Vielzahl politischer und gesellschaftlicher Wortspiele und humorvoller Anspielungen, die zum großen Teil auch heute noch verständlich sind.

Nesthäkchen ist als Kinderbuch natürlich sehr leichte Lektüre, leicht zu lesen und trotz des Alters mühelos verständlich. Trotzdem ist es nicht trivial und behandelt die Probleme der Zeit wie Klassenschranken oder später Fremdenfeindlichkeit und Existenzängste.


Else Ury: Nesthäkchen und ihre Puppen (1913).
Carlsen, September 2008.
398 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Nesthäkchen und ihre Puppen (1913) von Else Ury jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.