Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Reue IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Susan Choi: Reue
Jetzt bestellen bei amazon.de! Obwohl Susan Choi nicht zu den Bestsellerautorinnen gehört, wird die 1969 geborene und in den USA lebende Schriftstellerin hoch gelobt. Sie war nominiert für den Pulitzerpreis, gewann den Asian-American-Literary Award und war Trägerin des Guggenheim-Stipendiums 2004.

„Reue“ ist ihr dritter Roman und entführt den Leser in die Welt von Professor Lee, einem aus Japan stammenden Einwanderer, dessen Leben durchorganisiert ist. Wenig spektakulär besteht das Leben des Gelehrten aus nichts als routinierten Belanglosigkeiten.

Neben dem Büro des Mathematikprofessors liegt das Büro des jungen, beliebten Professor Hendley. Lee hasst diesen Mann, der all das hat, was er selbst nicht hat: die Studenten lieben ihn und rennen ihm das Büro ein, während sich in Lees Büro selbst dann niemand verläuft, wenn er die Tür einen Spalt offen stehen lässt. Als neben seinem Büro an der Universität eine Bombe detoniert und den jungen und beliebten Professor Hendley tötet, wendet sich das Leben von Lee. Scham und Schuldgefühle begleiten ihn von nun an. Zudem wirft ihn der Brief eines alten Kommilitonen, dem er einst die Frau ausgespannt hat, weiter zurück. Lee denkt an viele Szenen seines Lebens und stellt sich selbst in Frage. Er erkennt seine Schuld und bereut, wie er durch dumme Fehler ihm nahestehenden Menschen vor den Kopf stoßen konnte. Aber das FBI hat ihn schon als Verdächtigen auserkoren.

Susan Chois Roman kommt ruhig daher. Die langen, verschachtelten Sätze lesen sich schwer und benötigen einigen Willen, um den Leser zu fesseln. Aber wie die Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft nach dem 11. September 2001, so schleicht auch in diesem Roman die Veränderung im Leben Lees nur zögernd voran. Und dann entwickelt sich der Roman zum Krimi, denn Choi zeigt den Weg eines alten Mannes, der durch sein unangepasstes und unauffälliges Leben zum Verdächtigen wird.

Fazit: Ein Spiegelbild der amerikanischen Gesellschaft nach 9/11. Ein schwieriges, aber durchaus lesenswertes Buch.

Susan Choi: Reue.
Aufbau-Verlag, August 2008.
480 Seiten, Hardcover, 19,95 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Reue von Susan Choi jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.