'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Treffen sich zwei IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Iris Hanika: Treffen sich zwei
Jetzt bestellen bei amazon.de! Es ist erstaunlich, wie manche Autoren dem uralten Boy-meets-Girl-Thema immer wieder Neues abgewinnen können. Auch wenn im vorliegenden Buch Boy und Girl schon im fortgeschrittenen Alter, sprich, über Vierzig sind. Zwei unfreiwillige Großstadtsingles, der Systemberater Thomas und die Galerieassistentin Senta, begegnen sich nach der Arbeit beim Feierabendbier in einer Kreuzberger Kneipe und verlieben sich sofort ineinander. Doch im Alltag finden sie nicht so recht zueinander, Missverständnisse und Pannen aller Art sind vorprogrammiert. Denn eigentlich ist Thomas so gar nicht Sentas Typ- er sieht bescheuert aus, hat eine bescheuerte Frisur und ebensolche Klamotten. Thomas dagegen ist angenervt von ihren hysterischen Heulanfällen. Es läuft erst mal alles schief, was schief laufen kann...
Iris Hanika ist ein origineller Liebes-und Großstadtroman gelungen, der niemals ins Banale
oder Seichte abgleitet. Dafür sorgt die liebevoll-ironische Distanz, die sich wie ein roter Faden durchs ganze Buch zieht. Sie macht sich lustig über ihre Helden, ohne sie lächerlich erscheinen zu lassen, auch wenn sie sich noch so daneben benehmen und sich in emotionale Untiefen reinsteigern. In ihrer Unbeholfenheit sind sie dem Leser durchaus sympathisch, er leidet mit und schmunzelt gleichzeitig. Immer wieder wird das Liebesleid der beiden unterbrochen von Zeilen aus Songtexten oder sachlich-technischen Beschreibungen aus Thomas`Informatikerjargon. Sprachlich witzig und experimentierfreudig und oft überraschend trotz der eher alltäglichen Geschichte.


Iris Hanika: Treffen sich zwei.
Droschl Verlag, Februar 2008.
238 Seiten, Hardcover, 19 Euro.

Susanne Tank

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Treffen sich zwei von Iris Hanika jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.