Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Weißer Schatten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Deon Meyer: Weißer Schatten
Jetzt bestellen bei amazon.de! Südafrika: Boomende Wirtschaft vor dem Hintergrund traumhafter Landschaften. Ein Land, in dem nach lang anhaltender Apartheid nun die Korruption und die Brutalität in den Townships beseitigt werden sollen, bevor zur Fußballweltmeisterschaft 2010 die Welt gastieren wird.
Ein idealer Hintergrund für einen Krimi, wie ihn keiner besser schreiben kann, als der Südafrikaner Deon Meyer.

Lemmer ist ein weißer Schatten: Ein Bodyguard, der weiß, was es bedeutet, als Hellhäutiger in Afrika unsichtbar sein zu müssen. Allerdings ist Lemmer schon lange nicht mehr der gefragteste Beschützer, blank und darf aufgrund eines Gefängnisaufenthalts keine Waffe bei sich tragen. Als er von Emma le Roux angeheuert wird, hofft er auf einen schnellen und harmlosen Job. Emma hat in den Nachrichten ihren seit zwanzig Jahren verschollenen Bruder wiedererkannt und benötigt den Schutz von Lemmer auf ihrer Reise zum Krüger Nationalpark. Angeblich hat ihr Bruder skrupellos vier Wilderer ermordet, die ein Reservat überfielen. Kaum sind Emma und Lemmer im Krüger-Park angekommen, muss der Bodyguard zum ersten Mal einschreiten und eine giftige Schlange töten, die jemand in Emmas Apartment geschmuggelt hat. Schnell begreift er, dass er einer Sache auf der Spur ist, die etliche Nummern zu groß und zu gefährlich für ihn ist. Dann, nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht, wird Emma schwer verletzt und Lemmer begibt sich allein auf die Suche nach den Angreifern.

Nicht neu ist die Konstellation aus abgehalftertem Bodyguard und schöner Frau. In „Weißer Schatten“ ergänzen sich beide Protagonisten ideal: Er ist ein schwanzgesteuerter Haudrauf während sie ihn mit verbaler Schlagfertigkeit in Schach hält. Und ganz unbemerkt wird die dritte Hauptrolle von den weiten Schönheiten des Landes gespielt, die der Autor erstklassig eingewoben hat. Der Roman fällt aus dem Rahmen, wie es Deon Meyer selbst auch tut: Er liebt Rugby und Mozart, fährt leidenschaftlich Motorrad und arbeitet „nebenher“ noch als PR-Manager. Seinen ersten Roman hat er in Afrikaans geschrieben. 2006 erhielt er den Deutschen Krimipreis für sein Werk „Das Herz des Jägers“ und ist spätestens seitdem auch in Deutschland bekannt. Sein aktuelles Buch führt den Leser in die weiten Südafrikas ein und begeistert mit einer Story, die vor jeder Kulisse spielen könnte. Aber vielleicht ist das gerade das Besondere dieses Buches.

Deon Meyer: Weißer Schatten.
Rütten & Loening, August 2008.
421 Seiten, Hardcover, 19,95 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Weißer Schatten von Deon Meyer jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.