Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Endlich Richtfest IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jürgen Seibold: Endlich Richtfest
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Nerven in der großen Kreisstadt Schorndorf liegen blank: Schaufensterpuppen werden detailgetreu als Arbeiter ausstaffiert und anschließend in Rohbauten rituell „hingerichtet“. Nachts fahren die aufgebrachten Bauarbeiter in der Daimler-Stadt Streife, um den unbekannten Saboteur zu erwischen. Als dann auch noch ein Aushubunternehmer tot unter der Schaufel eines Baggers gefunden wird, ermittelt aus dem badischen Karlsruhe ins schwäbische Kleinstadtmilieu versetzte Kommissar Schneider bereits in seinem zweiten Fall mit der „Remstäler Mentalität.“ An der Hydraulik des Baggers wurde offensichtlich manipuliert und deutliche Spuren weisen auf einen Kampf hin. An ein Unglück glaubt der sympathische Badener nicht mehr.

Die Ermittlungen führen in gänzlich unterschiedliche Richtungen. War der Tote so verhasst, dass ihn ein Kunde umbrachte oder war es ein Mord unter konkurrierenden Baufirmen? Schließlich wird mit dem Abtransport von Bauaushub eine Menge Geld verdient! Oder weisen die ermordeten Schaufensterpuppen in die Kunstszene? Eine Spur führt sogar in Schneiders Heimat Karlsruhe.
Schnell sieht sich der Kommissar in einem Sumpf unterschiedlichster Interessen, in dem örtliche Politik genauso eine Rolle spielt, wie kleinbürgerliche Denkweisen.

Der Journalist und Allrounder Jürgen Seibold liefert mit „Endlich Richtfest“ bereits seinen zweiten Kriminalfall ab, der im Großraum Stuttgart beheimatet ist. Dabei gelingt es ihm sehr geschickt aktuelle tagespolitische Gegebenheiten der Geburtsstadt Gottlieb Daimlers einzuweben und weißt sogar auf einen ähnlich gearteten Fall seiner Ermittlungskollegen hin: Es gab schon einmal einen Fall, in dem Schaufensterpuppen eine zentrale Rolle spielten – in Ulrike Renks Erstlingswerk „Seidenstadt Leichen“ (erschienen im Leporello-Verlag). Ein netter Verweis unter Kollegen.

Bis zur Lösung des Falls arbeitet sich der Autor geschickt durch eine abgründige Milieustudie des Baugewerbes. Schneider und sein Kollege Ernst werden glaubwürdige vom Autor in Szene gesetzt. Trotzdem dürfte Jürgen Seibold an seinen Charakteren noch etwas schleifen, gerne noch etwas „übertreiben“, denn sie wirken an manchen Ecken noch nicht „ganz rund“. Der Unterhaltung tut dies aber keinen Abbruch.

Fazit: Ein gut recherchiertes Buch mit Witz und Humor und einem spannenden Kriminalfall, der auch über die eine oder andere Farblosigkeit einiger Akteure hinwegsehen lässt. Gute, solide Unterhaltung. Ich warte auf den nächsten Fall des Ermittlungsduos.

Jürgen Seibold: Endlich Richtfest.
Silberburg-Verlag, Juli 2008.
284 Seiten, Taschenbuch, 9,90 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Endlich Richtfest von Jürgen Seibold jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.