Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Und dann kam Luna IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Christine Brügge: Und dann kam Luna
Jetzt bestellen bei amazon.de! In »Und dann kam Luna« erzählt die 1967 in Hamburg geborene Journalistin ihre Erlebnisse von dem Zeitpunkt an, als ihr Wunsch »nach neuem Leben« heranreifte.

Doch solche Wünsche, egal ob die Familie mit einem Kind oder einem Vierbeiner erweitert werden soll, sind nicht immer sofort und ohne Probleme zu erfüllen.
Das müssen auch Christine und ihr Mann Jonas feststellen. Bis Luna bei den Brügges einziehen kann, vergehen viele Gespräche, katastrophale Telefonate, seltsame Begegnungen und unzählige Fragebögen. Als Luna endlich aus Italien anreist, stellt sie das Eheleben der Zweibeiner gründlich auf den Kopf.
Diskussionen, Krisen, Gourmetküche für den Hund und Fastfood für Herrchen und Frauchen, blöde Ratschläge und dummdreiste Tipps von Dritten lassen die Zwei an ihrer Ehe, sich selbst und auch an Luna zweifeln… doch wird es Luna mit ihrem Charme gelingen, neben all den Leckerlis und geklauten Gegenständen auch das Kriegsbeil im Garten zu vergraben?

Was erfrischend-witzig beginnt, rutscht in eine teils exzentrische, teils sehr persönliche Dreier-Beziehungskrise, in der nur eins zählt: Den Hund glücklich machen. Ironisch und manchmal ein bisschen verbittert bezwingt die Autorin ihren Alltag als Frauchen. Hundebesitzer werden sich in zahlreichen der Kapitel wieder finden.
Wer Inhaltsverzeichnisse meidet, sollte diesmal von seiner Gewohnheit abweichen, denn es macht Spaß die Überschriften im Schnelldurchlauf zu lesen – sie sind lustig, frech und bereiten schon einmal auf den Lesespaß vor.

Da die Geschichte autobiografisch ist, bleibt die Frage: »Wie viel davon ist wahr, was wurde zwecks Spannung übertrieben?«

»Und dann kam Luna« ist für Herrchen und Frauchen, und solche die es noch werden wollen. Zum Verschenken, für Hundenarren oder für diejenigen, die sich einen Hund anschaffen möchten. Denn kein Sachbuch kann so deutlich machen wie es Christine Brügge gelungen ist, was einem Hundebesitzer alles wieder fahren kann.
Und natürlich ist die Geschichte für jeden Vierbeiner, der bellen kann.
(Vor allem das Lesebändchen wird von Hunden geliebt. Daran kann man herrlich nuckeln, lutschen und Frauchen das Buch aus der Hand ziehen! )

Christine Brügge: Und dann kam Luna.
Kosmos-Verlag, September 2008.
239 Seiten, Hardcover, 14,95 Euro.

Nicole Rensmann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Und dann kam Luna von Christine Brügge jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.