Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der Zeitenwandler – und das magische Pergament IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Susanne Püschel: Der Zeitenwandler – und das magische Pergament
Jetzt bestellen bei amazon.de! Jeder Bücherliebhaber in der Umgebung kennt ihn: den Bücherflohmarkt von Düsseldorf. Hier beginnt Jos Zeitreise ins Jahr 1711 in die Küche des Schlosses von Düsseldorf. Dort ist er der Küchenjunge Johannes, dessen Lohn seine Familie ernähren muss, solange der Vater krank ist. Gemeinsam mit seiner Freundin Marie versucht er gleichzeitig, das Geheimnis der seltsamen Geräusche und Vorkommnisse im Schloss aufzuklären.

Das Buch bietet eine liebevolle Beschreibung der Verhältnisse des 16. Jahrhunderts, aufbereitet für Jugendliche und – beim gemeinsamen Lesen mit den Eltern – auch Kinder. Lokalitäten, historische Personen und Gebrauchsgegenstände sind angenehm unauffällig durch Fußnoten erläutert. Sehr witzig fand ich den Beo, der mitten im 16. Jahrhundert Werbesprüche und allseits bekannte Sätze des 20. Jahrhunderts von sich gibt, die so aus dem Zusammenhang gerissen ganz neue Bedeutungen gewinnen. Ernste Stellen wie der Unfall von Johannes Vater wechseln sich mit sehr humorvollen wie die Beschreibung des eingekerkerten Italieners über die Ursprünge seiner Goldherstellung ab.

Das einzige Manko des Buches ist seine schwierige Einordnung. Für jüngere Kinder ist es zu ernsthaft, für ältere Jugendliche werden die Probleme mit gar zu leichter Hand gelöst. Davon abgesehen macht es einfach Spaß, Johannes zu beobachten, der in seiner Zeit verankert ist und doch immer wieder von Gedanken an moderne Erfindungen heimgesucht wird. Ein schönes Gedankenspiel darüber, wie es wäre, wenn wir manche Dinge einfach nicht erfunden hätten.


Susanne Püschel: Der Zeitenwandler – und das magische Pergament.
Droste, August 2008.
159 Seiten, Hardcover, 12 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der Zeitenwandler – und das magische Pergament von Susanne Püschel jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.