Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der heilige Eddy IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jakob Arjouni: Der heilige Eddy
Jetzt bestellen bei amazon.de! Bereits auf den ersten Seiten wird der Leser Zeuge eines Trickbetrugs der Meisterklasse. Eddy, der Slapstick-Komiker/Straßenmusiker/Betrüger hat alles bis ins kleinste Detail geplant. Jeder Schritt, jede Bewegung, jedes Wort - der ganze Ablauf seiner Masche sitzt wie für die Bühne einstudiert.
Im überfüllten Bahnhofsgebäude rutscht Florian alias Eddy gut gekleidet und „aus Versehen“ auf einer eigens von ihm auf dem Boden platzierten Bananenschale aus. Schon viele Male hat er genau dieselbe Show abgezogen. Eddy weiß, dass er gewonnen hat, wenn der jeweilige Mann, den er im Fall mit zu Boden gerissen hat lacht, sobald er die Ursache für „Florians“ Sturz entdeckt hat. „Ist ja wie in einem Witz! Verstehen Sie? Diese Witze, wo einer auf einer Bananenschale ausrutscht! Aber dass einem das mal wirklich passiert! Ist ja zum Piepen!“, so reagiert auch der Computerverkäufer Dregerlein, den Eddy diesmal auserkoren hat.
Eddy simuliert gekonnt Schuldgefühle und lädt den Geschädigten zur Wiedergutmachung in ein Spezialitätenrestaurant ein. Eddy lernt Dregerlein, der überrascht einwilligt zwei Stunden lang besser kennen, bevor er ihn gekonnt um zehntausend Euro erleichtert und auch noch unbemerkt die Zeche prellt.
Eddy führt ein Doppelleben. Auf den Wochenmärkten Berlins ist er als ein Teil des Straßenmusikerduos „Lover’s Rock“ bekannt. Eddys „Geschäfte“ laufen gut, am Ende eines Tages hat er zeitweise mehr Geld, als ein ehrlich arbeitender Mittelständler im ganzen Monat verdient. Doch Eddys Glückssträhne scheint abzureißen, als er ausgerechnet in seinem Wohnungsflur in Kreuzberg dem wohl reichsten Mann Berlins und zugleich Stadtfeind Nr.1 begegnet. Der Trickbetrüger treibt sein Spielchen ein bisschen zu weit, König verliert in einer Auseinandersetzung die Kontrolle, schlägt wild um sich und gerät, nachdem Eddy ihm einen Tritt in die Weichteile verpasst hat, ins Stolpern. Er fällt nach hinten und landet mit dem Hinterkopf sehr unglücklich auf einem Rohr. Der Mann ist tot und er möchte mit der Sache nicht in Verbindung gebracht werden, so viel weiß Eddy. Zwei muskulösen Bodyguards ist er draußen im Hof schon begegnet. Gezwungenermaßen versucht sich Eddy nun an seinem wohl größten Trick. Einem Trick, der selbst für ihn eine Nummer zu groß sein könnte…

Jakob Arjounis „Der heilige Eddy“ ist vieles zugleich: kluge Gesellschaftssatire, Kreuzberg-Roman mit typischem Berliner Charme, spannender Krimi, haarsträubende Komödie und nicht zuletzt Liebesgeschichte. Die knapp 250 Seiten vergehen wie im Flug, weil Arjouni es versteht, sich mit sehr wenigen Worten sehr verständlich zu machen. Man glaubt ihm jeden Charakter, so klischeehaft beispielsweise der schwule Boulevard-Reporter auch sein mag. Jakob Arjouni nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Berlin, die dieser dank der charakteristischen Beschreibungen und einfallsreichen Persönlichkeiten nicht so schnell vergessen wird. Ein Buch für alle, die gerne staunen, mitfiebern, lachen und hoffen.

Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, jobbte nach dem Abitur einige Jahre in Südfrankreich und lebte dann in Berlin. Seine Veröffentlichung Idioten. Fünf Märchen stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Arjouni lebt derzeit mit seiner Familie in Südfrankreich.

Jakob Arjouni: Der heilige Eddy.
Diogenes, Februar 2009.
256 Seiten, Hardcover, 18,90 Euro.

Carolin Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der heilige Eddy von Jakob Arjouni jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.