'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Haus Gottes IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Charlotte Lyne: Das Haus Gottes
Jetzt bestellen bei amazon.de! Dorothy Loyes aus Southampton möchte eines vom Leben: „etwas mehr“. Etwas, das ihr Leben zu etwas Besonderem macht. Sie ist überglücklich, als sie mit siebzehn Jahren das Elternhaus verlässt, um den hübschen Symond Fletcher, Sohn des Schiffsbauers Aimery Fletcher zu heiraten. Doch in Portsmouth angekommen, wird sie enttäuscht. Symond verliert schnell das Interesse an ihr und geht eigene Wege. Im Haushalt, dem sie nun vorsteht, leben neben ihrem schweigsamen, unnahbaren Schwiegervater Aimery, der seine Frau getötet haben soll, noch dessen Vater Francis, ein zänkischer alter Geizkragen und Agnes, Symonds flatterhafte Schwester.
Als der englische König zum Krieg rüstet, und Aimery in seinem Auftrag Schiffe baut, scheint wenigstens der Unterhalt der Familie gesichert. Dorothy bringt Zwillinge zur Welt. Doch die Katastrophen lassen nicht auf sich warten: Die Franzosen greifen Portsmouth an und ein Brand vernichtet fast die gesamte Stadt. Dorothy verliert ihren Sohn und mit ihm alle Lebenslust. Als sie nach weiterten Schicksalsschlägen ihr Leben wieder in geordnete Bahnen lenkt, wird die Stadt von einem lautlosen, aber tödlichen Feind bedroht: Die große Seuche, die Pest, ist in England angekommen ...

Nach „Die Glocken von Vineta“ und „Die zwölfte Nacht“ (beide hier besprochen: http://www.schreib-lust.de/leselust/rezension.php?id=376 und http://www.schreib-lust.de/leselust/rezension.php?id=573) legt Charlotte Lyne ihren dritten historischer Roman vor; er erschien als Club Premiere.
Es fällt mir schwer, die richtigen Worte zu finden, um diesem großartgigen Roman gerecht zu werden, ohne zu viel von der spannenden, wendungsreichen Handlung zu verraten. Die Autorin hat in ihren anderen Werken bereits bewiesen, dass sie ein Gespür für starke Figuren hat. Mit Dorothy und Aimery sind ihr Persönlichkeiten von einer solchen Lebendigkeit gelungen, dass ich fast erwartete, sie aus den Seiten springen zu sehen. Mehr als ein Mal wollte ich eine der Figuren durchschütteln und ihr zurufen „Tu doch endlich das Richtige!“
Das Haus Gottes ist die Geschichte einer lebenslangen Buße für eine vermeintliche Schuld; von Freunden, die angesicht des Todes erst die Worte finden, sich zu erklären; von Intrigen, dunklen Geheimnissen, Verrat und Treue; Hass und Neid; und dem Mut, im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen. Außerdem ist sie eine der wundervollsten Liebesgeschichten, die mir in den letzten Jahren begegnet ist. In einer überbordenden Sprache geschrieben, voller lebendiger, mitreißender Dialoge, wirft das Buch den Leser auf eine Achterbahn von Hoffen und Bangen, Mitleid und Entsetzen, Sehnsüchten und Wünschen. Man glaubt, das Rauschen des Solent, wie das Meer vor Portsmouth genannt wird, zu hören, die salzige Luft zu schmecken.
Nebenbei, ohne sich je aufdringlich in den Vordergrund zu drängen oder die Handlung zu behindern, erfährt man interessante Fakten über den Schiffsbau, über die Epoche und alle Details, die man nie wissen wollte, über die Pest, deren Schilderungen besonders unter die Haut gehen. Dem Buch kann ich nur eines ankreiden: Dass es zu schnell zu Ende gelesen ist, trotz seiner über 650 Seiten.

Charlotte Lyne: Das Haus Gottes.
Club-Premiere, Oktober 2008, demnächst bei Rowohlt als Tb..
654 Seiten, Hardcover, 19,95 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Haus Gottes von Charlotte Lyne jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.