Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » 2012 - Das Ende aller Zeiten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Brian D‘Amato: 2012 - Das Ende aller Zeiten
Jetzt bestellen bei amazon.de! Ist das Fehlen von Zeitreisenden in die eigene Zeit wirklich der Beweis dafür, dass es keine Zukunft der Welt mehr geben wird, aus der sie in die Vergangenheit reisen könnten?

Jed DeLanda ist ein Nachfahre der Mayas und er ist ein Lebenskünstler, der das Leben spielerisch nimmt. Von seiner Mutter lernte er einst das Spiel, mit dessen Hilfe sich sehr sichere Prognosen für die Zukunft erstellen lassen, was Jed für erfolgreiche Börsenspekulationen nutzt und sich ansonsten treiben lässt. Bis ein alter Maya-Codex auftaucht, der aussagt, dass schon die Mayas des 7. Jahrhunderts das Spiel spielten und dass eine hochkomplexe Partie das sichere Ende der Welt für den 21.12.2012 voraussagt. Nachdem einige im gleichen Codex und im gleichen Spiel vorausgesagte Katastrophen eintreffen, ist nicht nur Jed überzeugt. Um die Erde zu retten, reist sein Bewußtsein in die Vergangenheit, um die Hintergründe zu erkunden und den im Spiel vorausgesagten Ablauf möglichst zu verändern. Hier kommt er mit der geheimnisvollen Droge „Zamlik“ in Berührung, ohne die komplexere Spiele nicht bewältigt werden können, eine Art Gehirndoping für die wichtigen Seher der Stämme.

Etwas gespalten bin ich bezüglich des Endes, das ich hier auf überhaupt keinen Fall verraten werde. Nur soviel: Ich dachte schon, die Welt wäre jetzt gerettet, alles wäre gut und es war noch eine ganze CD übrig. Dann kam noch ein Nachspann mit einer sich anbahnenden Beziehung und ich dachte: Gut, kriegen tun sie sich auch noch, wie abgelutscht. Und dann folgte tatsächlich noch ein Knaller, der dazu führen wird, dass ich mir das Ganze unbedingt nochmal anhören muss, um herauszufinden, ob DAS irgendwo vorauszusehen war. Was der Autor für meinen Geschmack zu offen lässt, ist das eigentliche Spiel. Zwar behauptet Jed immer wieder, es wäre nur eine Möglichkeit, dem Spieler sozusagen beim Denken, bei der Konzentration zu helfen, um die wahrscheinlichste Zukunftsvariante auszuwählen, aber dennoch scheint die Wahrheit des Spiels vollkommen unabwendbar zu sein, als würde das Spiel aktiv in den Weltenlauf eingreifen. Diese Frage bleibt offen und lässt das Hörbuch ein wenig unbefriedigend enden.

Brian D‘Amato erzählt die Geschichte in der Ich-Form und Volker Lechtenbrink bringt dem Zuhörer Jed sehr nahe. Obwohl der Sprecher eine extrem einprägsame Stimme hat, hat man nach wenigen Sätzen die Stimme als Jeds akzeptiert. Das Hörbuch enthält eine Menge Worte aus der Maya-Sprache mit Klick- oder Schnalzlauten – ich kannte den Begriff vorher, auch die Schreibweise, aber jetzt weiß ich, wie sich das anhören sollte. Die für europäische Zungen wahren Zungenbrecher kommen mit genau der Leichtigkeit aus dem Lautsprecher, mit der auch Jed sie aussprechen würde, und tragen ein Stück zum Versinken im Hörbuch bei. Überhaupt hat Volker Lechtenbrink eine sehr angenehme Stimme auf diesem Hörbuch, bei der man auch bei CD8 noch nicht ermüdet ist und die überhaupt nicht zum gedanklichen Abschweifen einläd.

Fazit: spannende Unterhaltung auf 8 CDs, die wirklich gut gemacht sind.

Brian D‘Amato: 2012 - Das Ende aller Zeiten.
Lübbe, März 2009.
CD, 24,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch 2012 - Das Ende aller Zeiten von Brian D‘Amato jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.