Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Welt aus Stein IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Chris Wooding: Welt aus Stein
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit jeher befinden sich die Völker der Eskaraner und Gurta im Krieg miteinander, Generationen sind sich bereits auf dem Schlachtfeld begegnet. In eine weitere Auseinandersetzung sind auch die beiden Kader Rynn und Orna verwickelt, die in der Schuld ihres Herren stehen und als gut ausgebildete Kämpfer dessen Aufträge erfüllen. Das verheiratete Paar wird im Kampf voneinander getrennt und Rynn fällt. Bevor Orna sich ihrer Trauer hingeben kann, gerät sie in die Gefangenschaft der Gurta und wird in einen Kerker der Festung Farakza gebracht. Hier plant sie ihre Flucht bis ins Detail, um ihren Sohn Jai vor einem Schicksal, welches dessen seines Vaters ähneln würde, zu bewahren. Um alles auf der Welt will sie sein Leben schützen und sich für den Tod ihres Mannes rächen. Im Sonnenkind Feyn findet sie einen wichtigen Verbündeten für die Auskundschaftung ihres Gefängnisses und begibt sich und ihn in Lebensgefahr.

Von Anfang an ist man hier in der Handlung mittendrin, befindet sich, aus Ornas Perspektive betrachtet, auf dem Schlachtfeld des Kampfes, in dem sie ihren Mann verliert. Durch diesen Einstieg fällt das Einfühlen in die Geschichte schwer und selbst im späteren Verlauf werden immer wieder Wesen vorgestellt oder Begriffe eingeworfen, die nicht näher erklärt werden. Man kommt sich zunehmend wie in der Fortsetzung einer bereits bestehenden Reihe vor, deren ersten Teil man verpasst hat – »Welt aus Stein« ist jedoch ein eigenständiger, in sich abgeschlossener Titel.

Spannend gestaltet sich das Zusammenwirken der einzelnen Szenen. Der eigentliche Handlungsstrang folgt Orna in der Gegenwart ihrer Gefangenschaft, beschreibt den Plan zur Flucht und schließlich seine Durchführung. Parallel dazu erhält der Leser in entgegengesetzt nummerierten Kapiteln einen Einblick in ihre Vergangenheit und erfährt für die Handlung mehr oder minder wichtige Hintergrundinformationen und Zusammenhänge. Stück für Stück wird er so zurück in Ornas frühe Kindheit geführt, während sie selbst sich auf Farakza behaupten muss. Zu Beginn wirken diese Erzählungen aus der Vergangenheit eher als störende Faktoren, die die eigentliche, temporeiche Haupthandlung unterbrechen. Erst am Ende merkt man, wie jede Szene ihren Platz in dem aufwendigen Puzzle findet, welches Ornas Leben umgibt.

Zur Mitte weist »Welt aus Stein« leider einige Längen auf. Man kommt sich oft wie im Teil einer Reihe, deren Beginn man verpasst hat, vor. Ein Glossar zum besseren Verständnis sucht man vergeblich, denn damit hätten einige Verständnisprobleme leicht aus dem Weg geschafft werden können.
Trotz dieser Schwächen gelingen dem Londoner Autor am Ende seines Romans einige überraschende Wendungen und – auch unterstützt durch eine bis in kleinste Detail beschreibende Sprache – das bereits erwähnte, gelungene Gesamtkonzept.

Kein Meilenstein des Genres, aber an vielen Stellen gut geschrieben und größtenteils spannend.

Chris Wooding: Welt aus Stein.
Bastei Lübbe, Februar 2009.
443 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Welt aus Stein von Chris Wooding jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.